Tipps und Tricks

5 Dinge, die du immer im Auto haben solltest

Fixico Team, 19 Dezember 2017

1. Warndreieck

Zur Pflichtausstattung jeden Wagens gehört ein Warndreieck, das sofort aufgestellt werden muss, wenn das Auto eine Panne hat.

Wichtig: der Abstand, in dem das Warndreieck zu dem liegengebliebenen Auto aufgestellt werden soll, hängt davon ab, ob du dich auf der Autobahn oder Landstraße befindest.

2. Warnweste

Genauso wichtig ist es, eine Warnweste pro Person mit sich zu führen. Du kannst zwischen verschiedenen Farben wählen, sie muss jedoch das Kontrollzeichen EN 471 tragen.

Wichtig: die Straßenverkehrsordnung schreibt lediglich vor, dass jedes Auto eine Warnweste mitführen muss. Es empfiehlt sich jedoch, eine Warnweste pro Insassen bereitzuhalten.

3. Verbandskasten

Im Notfall kann es lebensrettend sein, einen Kfz-Verbandskasten zur Hand zu haben. Deswegen gehört dieser auch zur Pflichtausstattung, die in jedes Auto gehört.

Wichtig: bei einer Polizeikontrolle wird nicht nur überprüft, ob ein Verbandskasten im Auto ist, sondern auch, ob sein Inhalt noch haltbar ist. Deswegen gilt: regelmäßig das Ablaufdatum von Einmalhandschuhen, Pflastern und Kompressen überprüfen.

4. Anfahrhilfe

Wenn der Wagen liegen bleibt, ist der Ärger groß. Es hilft, die notwendigen Utensilien zur Hand zu haben, um ihn wieder ins Rollen zu bringen: ein Starthilfekabel bringt eine leere Batterie wieder in Schwung und ein Abschleppseil hilft dabei, den Pannenwagen in die nächste Werkstatt zu bringen.

5. Saisonales Zubehör

Je nach Jahreszeit sollte man unterschiedliche Dinge im Auto deponieren, um der Witterung zu begegnen. Im Winter ist es wichtig, einen Eiskratzer mit sich zu führen, je nach Wetterlage können auch Schneeketten notwendig sein.