Smart Repair bei dir in der Nähe!

Empfange und vergleiche verschiedene Reparaturangebote mit Smart Repair!
Vergleiche die besten Werkstätten

Gib hier deine
Fahrzeugdaten an

Zertifizierte
Meisterbetriebe

9.6/10
Kundenzufriedenheit

Smart Repair Technik – Möglichkeiten & Kosten

Was ist Smart Repair? Eigentlich ist SMART Repair eine Abkürzung – es steht für „Small Middle Area Repair Technologies“. Zu Deutsch: Reparaturtechnologien für kleine bis mittelgroße Schäden. Darunter fallen verschiedene Methoden für schnelle und wirtschaftliche Fahrzeuginstandsetzung.

Was ist möglich? Smart Repair Techniken lassen sich für die Reparatur unterschiedlichster Schäden anwenden:

  • Dellen und Beulen
  • Glasschäden
  • Lackschäden (Spot Repair)
  • Kunststoffschäden im Innenraum
  • Schäden an Sitzpolstern und Verkleidungen

Sparpotential Smart Repair? Attraktive Preise sind sicherlich ein Grund für die wachsende Popularität von Smart Repair Methoden. Eine punktuelle Reparatur ist kostengünstiger, weil das betroffene Teil nicht ausgebaut werden muss und der Materialaufwand geringer ist.

Individueller Preis? Smart Repair ist günstig – doch wie viel kostet die Reparatur meines Autos genau? Über Fixico kannst du Angebote von Werkstätten in deiner Gegend einholen und ganz einfach Fixpreise inkl. MwSt. vergleichen.

Billiges Provisorium? Günstig, wirtschaftlich und schnell – Smart Repair klingt beinahe zu gut, um wahr zu sein. Viele Autofahrer zweifeln deswegen an der Qualität von Smart Repair. Tatsächlich schwankt die Qualität zwischen unterschiedlichen Anbietern. Werkstätten, die Schäden nur oberflächlich ausbessern, geben meistens auch keine Garantie auf ihre Arbeit.

Garantie bei Fixico: Fixico arbeitet nur mit erfahrenen Smart Repair Anbietern zusammen, die nachhaltige Reparaturen anbieten und mindestens 2 Jahre Garantie auf ihre Arbeit gewähren. Du möchtest Smart Repair nutzen, ohne dir Sorgen um Qualitätsunterschiede und Garantien zu machen? Dann stell einfach eine Anfrage für Smart Repair bei Fixico und finde den besten Deal für dein Auto.

Was ist Smart Repair? Eigentlich ist SMART Repair eine Abkürzung – es steht für „Small Middle Area Repair Technologies“. Zu Deutsch: Reparaturtechnologien für kleine bis mittelgroße Schäden. Darunter fallen verschiedene Methoden für schnelle und wirtschaftliche Fahrzeuginstandsetzung.

Was ist möglich? Smart Repair Techniken lassen sich für die Reparatur unterschiedlichster Schäden anwenden:

  • Dellen und Beulen
  • Glasschäden
  • Lackschäden (Spot Repair)
  • Kunststoffschäden im Innenraum
  • Schäden an Sitzpolstern und Verkleidungen

Sparpotential Smart Repair? Attraktive Preise sind sicherlich ein Grund für die wachsende Popularität von Smart Repair Methoden. Eine punktuelle Reparatur ist kostengünstiger, weil das betroffene Teil nicht ausgebaut werden muss und der Materialaufwand geringer ist.

Individueller Preis? Smart Repair ist günstig – doch wie viel kostet die Reparatur meines Autos genau? Über Fixico kannst du Angebote von Werkstätten in deiner Gegend einholen und ganz einfach Fixpreise inkl. MwSt. vergleichen.

Billiges Provisorium? Günstig, wirtschaftlich und schnell – Smart Repair klingt beinahe zu gut, um wahr zu sein. Viele Autofahrer zweifeln deswegen an der Qualität von Smart Repair. Tatsächlich schwankt die Qualität zwischen unterschiedlichen Anbietern. Werkstätten, die Schäden nur oberflächlich ausbessern, geben meistens auch keine Garantie auf ihre Arbeit.

Garantie bei Fixico: Fixico arbeitet nur mit erfahrenen Smart Repair Anbietern zusammen, die nachhaltige Reparaturen anbieten und mindestens 2 Jahre Garantie auf ihre Arbeit gewähren. Du möchtest Smart Repair nutzen, ohne dir Sorgen um Qualitätsunterschiede und Garantien zu machen? Dann stell einfach eine Anfrage für Smart Repair bei Fixico und finde den besten Deal für dein Auto.

Noch nie war Kostentransparenz so einfach

Selber Werkstatt suchen
Ist das ein guter Preis?

Früher keine Transparenz bei der Werkstattsuche

Fixico
Online vergleichen und sparen

Heute online Angebote vergleichen und sparen

Vergleiche unverbindlich Angebote für Smart Repair

Mach ein Foto vom Schaden

Das sagen unsere Nutzer

thumb

9.6 Kundenzufriedenheit
aus 276 Bewertungen

Ist Smart Repair das Richtige für mein Auto?

Du hast einen kleinen Schaden an deinem Auto, der zwar nicht so gravierend ist, dass er die Fahrzeugsicherheit beeinträchtigt, aber doch immer wieder störend ins Auge fällt? Smart Repair klingt gut, doch du möchtest verhindern, dass der Schaden lediglich kaschiert wird und dein Auto trotzdem an Wert verliert? Hier kannst du Schritt für Schritt prüfen, ob Smart Repair für dein Auto sinnvoll ist.

Ist der Schaden kleiner als einer als eine DIN-A5-Seite?

Per Definition hat Smart Repair (Small Medium Area Repair Technologies) eine Einschränkung: Größe des Schadens. Egal ob sich die Schadstelle innen oder außen am Auto befindet – Sie darf eine gewisse Größe nicht überschreiten, damit sie mittels Smart Repair nachhaltig repariert werden kann.

Als Faustregel gilt: Der Schaden darf nicht größer als eine DIN-A5-Seite sein.

✔ Größe: Schaden kleiner als DIN-A5-Seite

Befindet sich mehr als ein Schaden auf einem Fahrzeugteil?

Wenn ein Fahrzeugteil, zum Beispiel die Stoßstange, an mehreren Stellen beschädigt ist, raten die meisten Experten von Smart Repair ab. Der Grund: Auch wenn jeder einzelne Schaden relativ klein ist, häuft sich doch die Arbeitszeit.

Die Alternative: Oft lohnt es sich daher, das ganze Teil neu zu lackieren oder zu ersetzen.

✔ Größe: Schaden kleiner als DIN-A5-Seite

✔ Anzahl: Ein oder max. zwei Schäden auf einem Fahrzeugteil

Handelt es sich um einen Blechschaden?

Blechschäden, wie zum Beispiel Dellen oder Beulen in der Karosserie, gehören zu den häufigsten Anwendungsgebieten von Smart Repair. So genannte Beulendoktoren sind darauf spezialisiert, verbeultes Blech mittels spezieller Klopf- und Hebeltechniken zu glätten.

Gut zu wissen: Beim Ausbeulen kann Smart Repair nur genutzt werden, wenn der Lack rund um die Schadstelle noch intakt ist. Deswegen nennt man diese Reparaturmethode auch „Ausbeulen ohne Nachlackieren“.

✔ Größe: Beule kleiner als 3cm im Durchmesser

✔ Tiefe: Beule nicht tiefer als 1cm

✔ Anzahl: Nicht mehr als eine Beule pro Fahrzeugteil

Ist es ein Lackkratzer?

Grundsätzlich können Kleinstreparaturmethoden auch für die Instandsetzung von Lackschäden eingesetzt werden. Um den Lack jedoch auch nachhaltig zu verschließen, ist es wichtig, dass der Kratzer nicht bis auf die Grundierung geht und nicht zu lang ist. Außerdem wird Spot Lackierung nur für Schäden empfohlen, die sich auf einer nicht gut einsichtigen Stelle befinden.

Wichtig: Auch die Lacksorte spielt eine Rolle: Manche Farben, wie zum Beispiel Silber Metallic, sind schwer nachzubilden. Dann besteht die Gefahr eines sichtbaren Farbunterschiedes.

✔ Tiefe: Der Kratzer geht nicht bis auf die Grundierung

✔ Größe: Der Kratzer ist nicht länger als 3,5 cm

✔ Position: Der Kratzer befindet sich nicht auf einer „liegenden Fläche“ (Motorhaube oder Dach)

✔ Lacksorte: Es handelt sich nicht um Zwei-Farben-Lack (Silber Metallic)

Geht es um einen Glasschaden?

Selbst kleine Sprünge in der Windschutzscheibe sollten möglichst zeitnah behoben werden. Je nach Größe und Position des Steinschlages muss die Scheibe nicht unbedingt ausgewechselt werden. Stattdessen wird der Schaden punktuell repariert: Mithilfe spezieller Instrumente wird transparentes Kunstharz in die Schadstelle gefüllt und mittels UVB-Licht ausgehärtet. Nach einem finalen Schliff ist der Sprung in der Regel völlig verschwunden.

Gut zu wissen: Aufgrund der aktuellen Gesetzeslage in Deutschland (Stand 2018) dürfen nur Sprünge außerhalb des Sichtfeldes des Fahrers mittels Smart Repair repariert werden. Wenn der Glasschaden sich im Sichtfeld des Fahrers befindet, muss die Windschutzscheibe ausgewechselt werden.

✔ Stabilität: Die Stabilität der Windschutzscheibe ist nicht beeinträchtigt

✔ Position: Der Schaden befindet sich nicht im Sichtfeld des Fahrers / mindestens 10cm vom Fensterrand entfernt

✔ Größe: Risse im Glas sind nicht länger als 3cm lang

✔ Tiefe: Nur die Außenscheibe ist betroffen/ Zwischenfolie und Innenscheibe sind intakt

Sind die Autositze beschädigt?

Kleine Schäden in den Sitzpolstern können mit Hilfe von Smart Repair rasch und wirtschaftlich entfernt werden. Der Originalbezug bleibt erhalten und in der Regel muss der Sitz nicht ausgebaut werden, was sich positiv auf die Reparaturkosten auswirkt. Sowohl Leder als auch Stoffoberflächen eignen sich prinzipiell für diese Reparaturmethode.

Tipp: Besonders wenn du planst, deinen Gebrauchtwagen weiterzuverkaufen, lohnen sich kleine kosmetische Reparaturen. Studien zeigen, dass du mit einem aufbereiteten Auto deutlich höhere Preise erzielen kannst.

Ist es ein Schaden am Armaturenbrett?

Im Laufe der Zeit zeigen die Kunststoffoberflächen im Innenraum eines Autos gewisse Abnutzungsspuren: Schlüsselkratzer oder Löcher durch das angeschraubte Navigationssystem. Diese kleinen Schäden können mittels spezieller Spachtelmasse aufgefüllt werden. Auch Struktur und Farbe der Oberfläche können nachgebildet werden.

Sind äußere Kunststoffteile beschädigt?

Smart Repair beschränkt sich nicht auf die Instandsetzung von Blechschäden: Auch Karosserieteile aus Kunststoff, wie zum Beispiel die Stoßstange, können in manchen Fällen punktuell repariert werden. Der Riss wird mittels eines dünnen Metallgitters stabilisiert und dann erhitzt, so dass der Schaden verklebt zugeklebt werden kann.

Wichtig: Die Karosserie gibt deinem Auto Stabilität und erfüllt eine wichtige Schutzfunktion. Deswegen muss bei einem Schaden zunächst geprüft werden, ob diese Sicherheitsfunktion noch voll und ganz erfüllt werden kann. Wenn die Knautschkörper in einer Stoßstange beispielsweise zu stark zusammengepresst wurden, muss der ganze Stoßfänger ausgewechselt werden.

✔ Stabilität: Die Sicherheitsfunktion des Bauteils ist nicht beeinträchtigt

✔ Größe: Der Schaden ist nicht größer als eine DIN-A5-Seite

Ist Smart Repair gut oder nur günstig? Können die modernen Reparaturmethoden halten, was sie versprechen? Hier findest du einen Überblick über die Vor- und Nachteile des Smart Repair Konzepts.

Chance: Kurze Reparaturzeit

Egal ob sich der Schaden im Innenraum oder auf der Karosserie befindet – Smart Repair erlaubt es, ihn zu reparieren, ohne dass das betroffene Bauteil dazu demontiert werden muss. Jeder Schaden wird mit minimalem Arbeitsaufwand behoben. Das geht natürlich schnell – vor allem im Vergleich zu herkömmlichen Reparaturmethoden, die lange Montagezeiten vorsehen.

Chance: Günstige Preise

Verkürzte Reparaturdauer wirkt sich natürlich auch positiv auf den Preis aus – immerhin sind die Stundensätze der Mechaniker der größte Kostenfaktor bei den Reparaturkosten. Die Kosten für Ersatzteile entfallen ebenfalls und die Materialkosten sind deutlich niedriger. Einen Kratzer punktuell beizulackieren verbraucht natürlich deutlich weniger Lack als die Neulackierung des ganzen Fahrzeugteiles.

Doch du sparst nicht nur Reparaturkosten: Dank der kurzen Reparaturzeiten musst du nicht lange auf dein Auto verzichten und kannst dir somit in den meisten Fällen einen teuren Mietwagen sparen.

Chance: Umweltschutz

Kleinstreparaturen schonen natürlich nicht nur deinen Geldbeutel und deinen Terminkalender, sondern sind auch besonders umweltfreundlich. „Reparieren statt austauschen“ – Smart Repair schont Ressourcen und der Einsatz chemischer Substanzen, wie Lack und thermoplastischer Kunststoff wird minimiert. Die Ökobilanz ist demnach deutlich besser als bei konventionellen Reparaturmethoden.

Risiko: Qualitätsmängel

Viele der Smart Repair Methoden erfordern ein gewisses handwerkliches Geschick. Beulen so aus dem Blech zu massieren, dass der Lack unbeschädigt bleibt, erfordert langjährige Erfahrung. Und einen Lackschaden so auszubessern, dass kein Farbunterschied zum Vorschein kommt, erfordert ein geschultes Auge. Deswegen treten große Unterschiede zwischen verschiedenen Anbietern von Smart Repair auf.

Im Jahr 2014 hat der ADAC mehrere Werkstätten, die sich auf Smart Repair spezialisiert haben, getestet. Die meisten Anbieter schnitten mit der Note „gut“ ab, doch die Qualität schwankte besonders zwischen verschiedenen Reparaturmethoden, weshalb der Automobilclub das Fazit zog: Vergleichen lohnt sich.

Risiko: Herstellergarantie & Wertverlust

Besonders Autobesitzer mit Neuwagen oder Leasingfahrzeugen fragen sich oft: Was passiert mit der Herstellergarantie, wenn ich mein Auto mittels Smart Repair reparieren lasse? Verliert mein Auto an Wert? Die Antwort ist: Es kommt darauf an.

Auch bei einem Neuwagen erlischt die Herstellergarantie für ein Fahrzeugteil, wenn dieses beschädigt wird (und es sich nicht um die Folgen von Verschleiß handelt). Wenn das Auto in einer Meisterwerkstatt repariert wird, übernimmt dann jedoch diese Werkstatt die Garantie für das Bauteil und seine geleistete Arbeit. Deswegen gilt: Smart Repair unterscheidet sich im Bezug auf Garantieverlust nicht von konventionellen Reparaturen, solange man sich an einen Anbieter wendet, der Garantie auf seine Arbeit gewährt.

Ein Wertverlust tritt natürlich nicht als Folge von Smart Repair ein, sondern aufgrund des Schadens, der vorher eingetreten ist. Wenn du diesen Schaden beheben möchtest, solltest du dir natürlich Gedanken über den Fahrzeugwert machen. Wie viel bist du bereit zu zahlen, um den Wertverlust zu minimieren? Bei Neuwagen und Leasingfahrzeugen sollte man die verschiedenen Optionen sorgfältig prüfen und gegebenenfalls mit dem Leasingunternehmen Rücksprache halten.

Fazit: So lohnt sich Smart Repair

Günstige Preise, Erhalt der Originalteile, kurze Reparaturzeiten und eine positive Umweltbilanz – Es gibt viele gute Gründe, die für Smart Repair sprechen. Allerdings muss bei jedem Schaden individuell abgeschätzt werden, ob er sich für eine Instandsetzung mittels Smart Repair eignet. Je nach Art des Schadens solltest du dann die Erfolgschancen von Smart Repair gegen den Wert deines Autos aufrechnen, um zu entscheiden, ob sich Smart Repair lohnt.

Beispiel 1: Das Ausbeulen von Dellen ohne Lackschaden mittels Smart Repair zeigt durchwegs positive Ergebnisse und wird deswegen auch zunehmend von Herstellern empfohlen. Denn: Das Austauschen eines Karosserieteils kann die Stabilität der ganzen Karosse beeinträchtigen.Smart Repair zeigt hingegen bessere Ergebnisse zu einem geringeren Aufwand.

Beispiel 2: Die Instandsetzung von Lackschäden hingegen zeigt durchwachsene Ergebnisse. Wenn die Kratzer tief sind, kann trotz Smart Repair die Gefahr eines Durchrostens oder sichtbaren Farbunterschiedes nicht ausgeschlossen werden. Daher raten Experten bei Neuwagen und Leasingfahrzeugen zu einer Neulackierung. Wenn es sich allerdings um ein älteres Modell handelt, für das sich keine kostspielige Reparatur mehr lohnt, ist Smart Repair eine sinnvolle Alternative.

In jedem Fall raten Experten dazu, mehrere Vergleichsangebote einzuholen und sowohl konventionelle als auch moderne Reparaturmethoden in Betracht zu ziehen.

Vertreter der Automobilbranche sind sich einig: Wenn man Smart Repair in Betracht zieht, sollte man keinesfalls zum erstbesten Anbieter gehen. Stattdessen lohnt es sich, mehrere Angebote einzuholen, Fixpreise zu vergleichen und auch Erfahrungsberichte früherer Kunden zu Rate zu ziehen. Hier erfährst du, wie dir eine Vergleichsplattform wie Fixico die Suche nach der richtigen Werkstatt erleichtern kann.

Fixico Garantie

Du möchtest Werkstätten vergleichen, ohne dir den Kopf über Reparaturverträge und Garantieversprechen zerbrechen zu müssen?

Alle auf Fixico registrierten Smart Repair Anbieter bieten mindestens zwei Jahre Garantie auf ihre Arbeit – darum kümmern wir uns ganz persönlich. So kannst du dich darauf verlassen, dass dein Auto nachhaltig repariert wird und du immer einen Ansprechpartner hast, falls doch ein Problem auftreten sollte.

Kostenlose Beratung von Experten

Du bist dir nicht sicher, ob der Schaden an deinem Auto mittels Smart Repair behoben werden kann?

Dafür gibt es eine einfache Lösung: Frag einen Experten. Fixico hat ein ganzes Team von Schadensexperten, die jahrelange Erfahrung in der Einschätzung von Kleinschäden mitbringen. Lad einfach Fotos von der beschädigten Stelle hoch und unsere Schadensexperten werden eine erste Einschätzung vornehmen und deine Fotos auch an Werkstätten in deiner Gegend weiterleiten, die dann Angebote für die Reparatur abgeben.

Du hast sowohl Angebote für herkömmliche Instandsetzung als auch Smart Repair erhalten und weißt nicht, wofür du dich entscheiden sollst?

Unsere Schadensexperten beraten dich gerne und beantworten alle deine Fragen. Das Beste daran? Dieser Service ist für dich völlig kostenlos und du gehst keinerlei Verpflichtungen ein.

Fixico Qualitätscheck

Smart Repair ist eine relativ neuartige Disziplin, die noch immer nicht vollständig reguliert ist. Es gibt kaum Zertifikate oder Siegel, die erfahrene und zuverlässige Anbieter hervorheben. Woher sollst du also wissen, ob du einer Werkstatt dein Auto anvertrauen kannst?

Ganz einfach: Wenn du Werkstätten über Fixico vergleichst, musst du dir keine Sorgen um die Qualität machen. Alle Smart Repair Anbieter, die auf unserer Plattform registriert sind, wurden von uns auf Herz und Nieren geprüft. Neben einem Meistertitel ist ein Zertifikat von ZKF oder Eurogarant Aufnahmebedingung. Außerdem besuchen wir jeden Betrieb persönlich.

Verifizierte Kundenbewertungen

Wenn du dir einen Überblick über die Leistungen und Services einer Werkstatt verschaffen möchtest, zwingt dich natürlich keiner, nur dem Werkstattprofil oder den Zertifikaten Glauben zu schenken. Wie wäre es stattdessen mit Erfahrungsberichten von Autobesitzern, die ihr Auto in der Werkstatt haben reparieren lassen?

Fixico hat sich vorgenommen, für mehr Transparenz in der Autoreparaturbranche zu sorgen. Deswegen bitten wir jeden Autobesitzer, der über Fixico einen Reparaturtermin bei einer Werkstatt bucht, eine Bewertung für die Werkstatt zu hinterlassen. Diese Erfahrungsberichte können dir bei deiner Entscheidung weiterhelfen.