Fixico Logo

Ausbeulen ohne Lackieren?
Empfange und vergleiche verschiedene Angebote von Werkstätten aus deiner Umgebung

Vergleiche die besten Werkstätten

Gib hier deine
Fahrzeugdaten an

Zertifizierte
Meisterbetriebe

9.4/10
Kundenzufriedenheit

Alles über: Ausbeulen ohne Lackieren

Die wichtigste Voraussetzung für Ausbeulen ohne Lackieren ist eine intakte Lackschicht. Solange durch die Entstehung der Beule kein Lackschaden entstanden ist, kann die Methode prinzipiell angewendet werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Lack weiter aufreißt. Außerdem sollte die Beule keine scharfen Kanten aufweisen, denn dann ist es wahrscheinlich, dass der Lack während des Ausbeulens reißt.

Du bist dir nicht sicher, ob dein Schaden mithilfe dieser Technik repariert werden kann? Lade einfach Fotos von der Delle hoch und lass dich von unserem Kundenservice beraten.

Ausbeulen ohne Lackieren (kurz: AOL) erlaubt es Karosserieschäden zu beheben ohne Autoteile anschließend lackieren zu müssen. Die Beulen werden dabei mithilfe besonderer Instrumente und Hebeltechniken aus dem Blech herausmassiert. Der Lack bleibt dabei unbeschädigt - ein anschließendes Lackieren ist nicht notwendig. Dadurch geht die Reparatur schneller und der Aufwand und die Materialkosten sind geringer. So kannst du erheblich an Reparaturkosten sparen.

Ausbeulen ohne Lackieren ist so beliebt, weil es eine kostengünstige Technik ist. Die betroffenen Bauteile müssen nicht demontiert und lackiert werden - ein echter Pluspunkt. Arbeits- und Materialaufwand halten sich demnach in Grenzen. Allerdings gibt es auch noch andere Kostenfaktoren: die Größe und Tiefe der Beulen beeinflussen den Preis.

Wenn du herausfinden möchtest wie viel genau die Reparatur deines Schadens mithilfe von Ausbeulen ohne Lackieren kostet, stell einfach eine Reparaturanfrage bei Fixico und hol Angebote von zertifizierten Meisterbetrieben in deiner Umgebung ein!

Die wichtigste Voraussetzung für Ausbeulen ohne Lackieren ist eine intakte Lackschicht. Solange durch die Entstehung der Beule kein Lackschaden entstanden ist, kann die Methode prinzipiell angewendet werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Lack weiter aufreißt. Außerdem sollte die Beule keine scharfen Kanten aufweisen, denn dann ist es wahrscheinlich, dass der Lack während des Ausbeulens reißt.

Du bist dir nicht sicher, ob dein Schaden mithilfe dieser Technik repariert werden kann? Lade einfach Fotos von der Delle hoch und lass dich von unserem Kundenservice beraten.

Ausbeulen ohne Lackieren (kurz: AOL) erlaubt es Karosserieschäden zu beheben ohne Autoteile anschließend lackieren zu müssen. Die Beulen werden dabei mithilfe besonderer Instrumente und Hebeltechniken aus dem Blech herausmassiert. Der Lack bleibt dabei unbeschädigt - ein anschließendes Lackieren ist nicht notwendig. Dadurch geht die Reparatur schneller und der Aufwand und die Materialkosten sind geringer. So kannst du erheblich an Reparaturkosten sparen.

Ausbeulen ohne Lackieren ist so beliebt, weil es eine kostengünstige Technik ist. Die betroffenen Bauteile müssen nicht demontiert und lackiert werden - ein echter Pluspunkt. Arbeits- und Materialaufwand halten sich demnach in Grenzen. Allerdings gibt es auch noch andere Kostenfaktoren: die Größe und Tiefe der Beulen beeinflussen den Preis.

Wenn du herausfinden möchtest wie viel genau die Reparatur deines Schadens mithilfe von Ausbeulen ohne Lackieren kostet, stell einfach eine Reparaturanfrage bei Fixico und hol Angebote von zertifizierten Meisterbetrieben in deiner Umgebung ein!

Noch nie war Kostentransparenz so einfach

Selber Werkstatt suchen
Ist das ein guter Preis?

Früher keine Transparenz bei der Werkstattsuche

Fixico
Online vergleichen und sparen

Heute online Angebote vergleichen und sparen

Vergleiche unverbindlich Angebote für Autoreparaturen

Mach ein Foto vom Schaden

Das sagen unsere Nutzer

thumb

9.4 Kundenzufriedenheit
aus 122 Bewertung(en)

T.H.

6 Dezember 2017

10/10 Perfekt

Sehr guter und nützlicher Service !

Reiner V

6 Dezember 2017

8/10 Gut

Gute und freundliche Abwicklung, die mich zu einem guten Partner für die Autolackierung geführt hat.

Liselotte Prugger

30 November 2017

10/10 Perfekt

Alles funktionierte problemlos. Die Arbeiten wurden prompt und sehr gut erledigt. Alles bestens.

Ausbeulen ohne Lackieren

Eine Beule im Auto – das passiert mit Sicherheit nicht nur dir. Beulenschäden gehören zu den häufigsten Schäden in Deutschland. Die Ursachen für eine Beule im Auto sind oftmals Hagelkörner, kleine Steine oder Pfosten. Die Kosten für die Reparatur einer Beule in deinem Auto fallen heutzutage viel niedriger aus als früher. Kfz-Werkstätten verfügen inzwischen über die neuesten Reparaturtechniken für deinen Beulenschaden. Dazu zählen zum Beispiel Spot Repair und Ausbeulen ohne Lackieren. Durch diese Reparaturmethoden lassen sich die Schäden mit deutlich niedrigeren Kosten als früher beheben.

Selbst Ausbeulen

Beulenschäden gehören in Deutschland mit zu den häufigsten Schäden. Es ist daher nicht verwunderlich, wenn du es früher oder später auch damit zu tun bekommst. Ein Problem ist, dass viele Fahrzeughalter oft einfach mit dem Beulenschaden weiterfahren, ohne sich zu erkundigen, was die Reparatur tatsächlich kosten würde. Zum Teil trauen sich Fahrzeughalter auch zu, die Beulen selbst auszubessern. Davon raten wir jedoch ab, weil schon der Versuch ein hohes Risiko birgt, dass die Beule größer und tiefer wird. Methoden, die dafür häufig verwendet werden, sind etwa das Ausbeulen mit einem Fön, kochendem oder heißem Wasser oder Werkzeugen wie einer Heißklebepistole oder einem Tacker.

Lackschaden beim Ausbeulen

Das Ausbeulen mit oder ohne Lackschäden wird immer von Spezialisten in einer Kfz-Werkstatt vorgenommen. Das Ausbeulen ist eine Reparaturmethode, die einen Spezialisten erfordert, um den Schaden vollständig zu beheben. Der Grund: Das Blech des Fahrzeugs steht unter Spannung. Der Fachmann weiß, wie man diese Spannungen beeinflussen und so die Beule optimal entfernen kann. Die Werkstatt verfügt nicht nur über die nötige Erfahrung, sondern auch die richtigen Werkzeuge und die passende Ausrüstung, um die Beule so zu entfernen, dass nichts mehr von ihr zu sehen ist.

Zudem ist die Gefahr von Lackschäden groß, wenn du versuchst, die Beule selbst zu reparieren. Wird das Autoblech nämlich nicht korrekt ausgebeult, kann dies zur Folge haben, dass der Lack abblättert. Dies ist ein weiterer Grund, aus dem es nicht ratsam ist, einen Beulenschaden selbst auszubessern. Die Werkstatt kann jedoch gewährleisten, dass der Lack des Autos beim Ausbeulen intakt bleibt. Eine Beschädigung der Lackschicht kann außerdem auch zu Rostschäden führen. Es ist daher wichtig, diese Schäden zu vermeiden – und das nicht nur für das Aussehen des Autos, sondern auch, weil Folgeschäden auftreten können.

Blasen im Lack

Außer zu einem Lackschaden kann eine unprofessionelle Ausbeulung auch zu Blasen in der Lackierung führen. Selbst wenn das Ausbeulen gelingt, ist die Beule dann oftmals trotzdem weiterhin sichtbar. Um sie vollständig zu entfernen, muss dann dennoch ein Fachmann ans Werk. Fixico empfiehlt daher, Beulen niemals eigenhändig zu beheben, sondern die Schadensbehebung einem Fachmann zu überlassen. Neue Reparaturmethoden erleichtern es Werkstätten erheblich, eine Beule zu reparieren. Für Beulen ohne Lackschäden werden häufig die Methode AOL oder Ausbeulen ohne Lackieren verwendet. Bestehen bereits Lackschäden, etwa durch Steinschlag oder Hagel, können die Schäden oft mithilfe von Spot Repair behoben werden. Das spart zudem enorme Kosten.

Ausbeulen ohne Lackieren

Diese Reparaturmethode, die auch als Ausbeulen ohne Lackschäden bekannt ist, ist ideal, um die oben genannten Schäden schnell und einfach zu beheben. Mittels dieser Methode ist die Werkstatt in der Lage, die Schäden schnell und effektiv aus dem Autoblech zu entfernen. Dies stellt zudem sicher, dass sich die Kosten für das Ausbeulen wesentlich geringer halten lassen als bei herkömmlichen Methoden. Beim Ausbeulen ohne Lackieren wird ein Spezialwerkzeug verwendet. Zunächst wird geschaut, an welcher Stelle des Fahrzeugs sich die Beule genau befindet. Anschließend wird sie von innen aus dem Autoblech „massiert“. Für diesen Zweck verwendet die Werkstatt häufig ein spezielles Hebelsystem. Sollte die Beule zu tief und es somit nicht möglich sein, sie auf diese Weise zu reparieren, kann sie auch durch spezielle Klebetechniken begradigt werden. Durch das Auftragen eines speziellen Klebstoffs lässt sie sich langsam aus dem Blech ziehen. Die Reparaturmethode Ausbeulen ohne Lackieren hat gegenüber herkömmlichen Methoden eine ganze Reihe von Vorteilen. Diese sorgen dafür, dass das Auto schneller, umweltfreundlicher und günstiger repariert werden kann. Mit herkömmlichen Reparaturmethoden musste das beschädigte Teil häufig neu lackiert werden. Heute lassen sich Beulen viel einfacher entfernen.

Angebote anfordern für das Ausbeulen mit oder ohne Lackschäden?

Die Kosten für das Ausbeulen ohne oder mit Lackieren sind abhängig von der Ausprägung der Beulen im Fahrzeugblech. Bei Fixico kannst du über die Fixico App oder direkt online Angebote verschiedener Werkstätten in deiner Nähe einholen. Innerhalb von 24 Stunden erhältst du bis zu vier Angebote von verschiedenen Werkstätten in deiner Umgebung. So erfährst du schnell, was es kosten wird, den Beulenschaden zu beheben.