Stoßstange lackieren?
Empfange und vergleiche verschiedene Reparaturangebote für deine Stoßstange lackieren!

Vergleiche die besten Werkstätten

Stoßstange lackieren?
Empfange und vergleiche verschiedene Reparaturangebote für deine Stoßstange lackieren!

Gib hier deine
Fahrzeugdaten an

Zertifizierte
Meisterbetriebe

9.5/10
Kundenzufriedenheit

Das Wichtigste über: Stoßstange lackieren

Die Stoßstange, auch Stoßfänger genannt, ist ein wichtiger Bestandteil der Karosserie. Jedes Auto hat zwei davon: eine Stoßstange befindet sich vorne am Auto, eine ist am Heck montiert. Sie sind von einer Haut aus Kunstoff umgeben, der sogenannten Schürze. Zusammen erfüllen sie eine wichtige Schutzfunktion: zum einen schirmen sie das Innenleben des Autos bei Kollisionen ab, zum anderen sind sie so gebaut, dass sie Fußgänger oder Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß schützen, indem sie nachgeben. Bei dieser exponierten Position kann der Lack der Stoßstange natürlich leicht verkratzen.

Bei einer verkratzten Stoßstange stellt sich die Frage, ob man das Bauteil reparieren möchte, oder ob es mehr Sinn macht, die ganze Stoßstange zu ersetzen. Falls sich der Schaden hauptsächlich auf den Lack bezieht und das Bauteil nicht verformt ist, reicht es meistens aus die Kratzer beizulackieren oder die ganze Stoßstange neu zu lackieren. In diesem Fall wird die Oberfläche vorbereitet, damit der Lack sauber aufgetragen werden kann. Reste von altem Lack werden entfernt, Kratzer werden zugespachtelt und die Stoßstange wird gereinigt. Dann wird der neue Lack aufgetragen.

Die Kosten für die Lackierung einer Stoßstange hängen zu einem großen Teil davon ab, ob der Stoßfänger ersetzt werden soll oder der bestehende Stoßstänger instandgesetzt und lackiert wird. Wenn ein Ersatzteil benötigt wird, muss man die Kosten für das neue Teil miteinbeziehen. Weitere Kosten fallen für die Demontage der alten Stoßstange, und die Einlackierung der neuen Stoßstange an. Diese ist notwendig, damit kein Farbunterschied entsteht.

Falls der Lackschaden hingegen instandgesetzt werden kann, setzen sich die Kosten hauptsächlich aus Materialkosten für den neuen Lack und Aufwandskosten für die Lackierarbeit zusammen. Mit einer Lackierung sparst du deswegen in den meisten Fällen Zeit und Geld.

Die Stoßstange, auch Stoßfänger genannt, ist ein wichtiger Bestandteil der Karosserie. Jedes Auto hat zwei davon: eine Stoßstange befindet sich vorne am Auto, eine ist am Heck montiert. Sie sind von einer Haut aus Kunstoff umgeben, der sogenannten Schürze. Zusammen erfüllen sie eine wichtige Schutzfunktion: zum einen schirmen sie das Innenleben des Autos bei Kollisionen ab, zum anderen sind sie so gebaut, dass sie Fußgänger oder Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß schützen, indem sie nachgeben. Bei dieser exponierten Position kann der Lack der Stoßstange natürlich leicht verkratzen.

Bei einer verkratzten Stoßstange stellt sich die Frage, ob man das Bauteil reparieren möchte, oder ob es mehr Sinn macht, die ganze Stoßstange zu ersetzen. Falls sich der Schaden hauptsächlich auf den Lack bezieht und das Bauteil nicht verformt ist, reicht es meistens aus die Kratzer beizulackieren oder die ganze Stoßstange neu zu lackieren. In diesem Fall wird die Oberfläche vorbereitet, damit der Lack sauber aufgetragen werden kann. Reste von altem Lack werden entfernt, Kratzer werden zugespachtelt und die Stoßstange wird gereinigt. Dann wird der neue Lack aufgetragen.

Die Kosten für die Lackierung einer Stoßstange hängen zu einem großen Teil davon ab, ob der Stoßfänger ersetzt werden soll oder der bestehende Stoßstänger instandgesetzt und lackiert wird. Wenn ein Ersatzteil benötigt wird, muss man die Kosten für das neue Teil miteinbeziehen. Weitere Kosten fallen für die Demontage der alten Stoßstange, und die Einlackierung der neuen Stoßstange an. Diese ist notwendig, damit kein Farbunterschied entsteht.

Falls der Lackschaden hingegen instandgesetzt werden kann, setzen sich die Kosten hauptsächlich aus Materialkosten für den neuen Lack und Aufwandskosten für die Lackierarbeit zusammen. Mit einer Lackierung sparst du deswegen in den meisten Fällen Zeit und Geld.

Noch nie war Kostentransparenz so einfach

Selber Werkstatt suchen
Ist das ein guter Preis?

Früher keine Transparenz bei der Werkstattsuche

Fixico
Online vergleichen und sparen Heute online Angebote vergleichen und sparen

Vergleiche unverbindlich Angebote für die Lackierung deiner Stoßstange

Mach ein Foto vom Schaden

Das sagen unsere Nutzer

thumb

9.5 Kundenzufriedenheit
aus 192 Bewertung(en)

Mehr Infos über: Stoßstange lackieren

Eine Stoßstange fängt Stöße ab – so weit, so gut. Kratzer im Lack des Bauteils oder in der Plastikhülle, die die Stoßstange häufig umgibt sind daher oftmals unvermeidbar.

Doch wie gehst du am besten vor, wenn deine Stoßstange verkratzt? Und was für Schritte kannst du unternehmen, um den Lack auf deiner Stoßstange in Zukunft vor Kratzern und Schrammen zu schützen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Fixico hier für dich.

Front- und Heckschürze

Genaugenommen hat jedes Auto zwei Stoßstangen: eine vorne und eine hinten. Diese werden auch Frontschürze und Heckschürze genannt. Sie spielen eine wichtige Rolle in der so genannten Stoßabsorption. Das bedeutet, dass sie im Falle einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug oder Objekt die Wucht abfängt und so das Auto schützt.

Früher waren die meisten Stoßstangen tatsächlich Stangen aus Stahl oder Blech. Heutzutage ist man jedoch dazu übergegangen, Stoßfänger aus einer Schürze aus Plastik und Knautschelementen zu bauen, die zwar bei einem heftigen Zusammenstoß mehr deformiert werden, dabei allerdings mehr Energie auffangen können. Das ist besonders wichtig, wenn das Auto mit einem anderen Verkehrsteilnehmer zusammenstößt.

Kann man Kunststoff lackieren?

Damit sich der Stoßfänger optisch und auch aerodynamisch gut ins Auto einfügt, wird er üblicherweise in der gleichen Farbe wie der restliche Wagen lackiert. Prinzipiell lässt sich Kunststoff eben so gut lackieren wie Blech, allerdings muss man einige Dinge beachten:

1. Kunststoff erfordert eine andere Grundierung. Fahrzeuglack besteht aus mehreren Schichten, die alle unterschiedliche Funktionen erfüllen. Die erste Schicht, die die Grundlage für alle weiteren Schichten darstellt, ist die Grundierung, auch genannt Basislack. Natürlich ist es wichtig, dass dieser gut haftet. Da Plastik anders beschaffen ist als Blech, muss man bei der Lackierung von Bauteilen aus Kunststoff darauf achten, dass der Basislack geeignet ist.

2. Elastische Lacke sind ein Muss. Auch bei den weiteren Lackschichten sollte man darauf achten, dass sie die notwendigen Voraussetzungen erfüllen. Besonders wichtig ist es, dass die Lacke auch nach dem Trocknen eine gewisse Flexibilität aufweisen. So platzt der Lack nicht gleich, wenn sich der Plastik-Stoßfänger bei einem Zusammenstoß verformt.

Selber lackieren oder zur Lackiererei?

Gerade wenn der Lackschaden auf der Stoßstange klein ist überlegst du dir vielleicht, ob der Besuch bei der Werkstatt wirklich notwendig ist. Online findet man sowohl Schritt-für-Schritt Anleitungen für die Lackierung von Plastik, als auch Spraydosen und weiteres Zubehör.

Doch tatsächlich ist es nicht ganz unkompliziert ein Fahrzeugteil fachgerecht zu lackieren. Nicht umsonst ist Fahrzeuglackierer ein Ausbildungsberuf. Auch ist eine Lackierung ohne das richtige Zubehör schwierig. Und wer hat schon eine Lackierkabine zuhause?

Deswegen raten wir: Lackierarbeiten, sogar wenn es sich nur um kleine Kratzer oder abgesplitterten Lack handelt, sollten fachmännisch durchgeführt werden. Lackierereien oder Lackdoktoren haben jahrelange Erfahrung und können Lackschäden an dem Stoßfänger im Handumdrehen beheben.

Meist muss die Stoßstange dazu nicht einmal demontiert werden. Die betroffene Stelle wird abgeschliffen, beilackiert und poliert.

Die Stoßstange vor Kratzern schützen?

Eine der besten Methoden gegen Kratzer in der Stoßstange ist sicherlich, die Stoßstange gar nicht erst zu verkratzen. Diese Tipps können dir helfen Kratzern in der Stoßstange vorzubeugen:

  1. Abstand zum Vordermann halten
  2. Vorsichtig einparken
  3. Besonders bei nassem oder rutschigen Untergrund langsam fahren
  4. Spezielle Wachse und Schutzfolien können den Lachs vor oberflächlichen Kratzern schützen

Die richtige Werkstatt für Lackierarbeiten am Stoßfänger finden?

Trotz aller Vorsicht ist es natürlich trotz allem nicht ausgeschlossen, dass der Lack auf der Front- oder Heckschürze beschädigt wird. Das ist ärgerlich, aber dennoch kein allzu großes Problem: die allermeisten Autolackierer und Lackdoktoren beheben Lackschäden rasch und kostengünstig. Doch wie soll man die richtige Werkstatt finden?

An dieser Stelle kann Fixico dir helfen: auf unserer Plattform kannst du dir einfach Reparaturangebote, die speziell auf den Lackschaden an deinem Auto zugeschnitten sind, holen und diese vergleichen.

Wie geht das? Du machst einfach drei Fotos von dem beschädigten Stoßfänger und lädst sie zusammen mit einer kurzen Beschreibung hoch. Wir leiten deine Anfrage an Meisterbetriebe in deiner Umgebung weiter und du erhältst innerhalb von 24 Stunden drei verschiedene Angebote für die Reparatur des Lackschadens.

Dann kannst du bequem von zuhause aus die Fixpreise und Terminvorschläge vergleichen und direkt online einen Termin buchen.