Fixico Logo

Stoßstange lackieren?
Empfange und vergleiche verschiedene Reparaturangebote für deine Stoßstange lackieren!

Vergleiche die besten Werkstätten

Gib hier deine
Fahrzeugdaten an

Zertifizierte
Meisterbetriebe

9.4/10
Kundenzufriedenheit

Alles über: Stoßstange lackieren

Die Stoßstange, auch Stoßfänger genannt, ist ein wichtiger Bestandteil der Karosserie. Jedes Auto hat zwei davon: eine Stoßstange befindet sich vorne am Auto, eine ist am Heck montiert. Sie sind von einer Haut aus Kunstoff umgeben, diese wird auch Schürze genannt. Zusammen erfüllen sie eine wichtige Schutzfunktion: zum einen schützen sie das Innenleben des Autos bei Kollisionen, zum anderen sind sie so gebaut, dass sie Fußgänger oder Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß schützen, indem sie nachgeben. Bei dieser exponierten Position kann der Lack der Stoßstange natürlich leicht verkratzen.

Bei einer verkratzten Stoßstange stellt sich die Frage, ob man das Bauteil reparieren möchte, oder ob es mehr Sinn macht, die ganze Stoßstange zu ersetzen. Falls sich der Schaden hauptsächlich auf den Lack bezieht und das Bauteil nicht verformt ist, reicht es meistens aus, die Kratzer beizulackieren oder die ganze Stoßstange neu zu lackieren. In diesem Fall wird die Oberfläche vorbereitet, damit der Lack sauber aufgetragen werden kann. Reste von altem Lack werden entfernt, Kratzer werden zugespachtelt und die Stoßstange wird gereinigt. Dann wird der neue Lack aufgetragen.

Die Kosten für die Lackierung einer Stoßstange hängen zu einem großen Teil davon ab, ob der Stoßfänger ersetzt werden soll oder der bestehende Stoßstänger instandgesetzt und lackiert wird. Wenn ein Ersatzteil benötigt wird, muss man die Kosten für das neue Teil miteinbeziehen. Weitere Kosten fallen für die Demontage der alten Stoßstange, sowie die Einlackierung der neuen Stoßstange an. Diese ist notwendig, damit kein Farbunterschied entsteht.

Falls der Lackschaden hingegen instandgesetzt werden kann, setzen sich die Kosten hauptsächlich aus Materialkosten für den neuen Lack und Aufwandskosten für die Lackierarbeit zusammen. Mit einer Lackierung sparst du deswegen in den meisten Fällen Zeit und Geld.

Die Stoßstange, auch Stoßfänger genannt, ist ein wichtiger Bestandteil der Karosserie. Jedes Auto hat zwei davon: eine Stoßstange befindet sich vorne am Auto, eine ist am Heck montiert. Sie sind von einer Haut aus Kunstoff umgeben, diese wird auch Schürze genannt. Zusammen erfüllen sie eine wichtige Schutzfunktion: zum einen schützen sie das Innenleben des Autos bei Kollisionen, zum anderen sind sie so gebaut, dass sie Fußgänger oder Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß schützen, indem sie nachgeben. Bei dieser exponierten Position kann der Lack der Stoßstange natürlich leicht verkratzen.

Bei einer verkratzten Stoßstange stellt sich die Frage, ob man das Bauteil reparieren möchte, oder ob es mehr Sinn macht, die ganze Stoßstange zu ersetzen. Falls sich der Schaden hauptsächlich auf den Lack bezieht und das Bauteil nicht verformt ist, reicht es meistens aus, die Kratzer beizulackieren oder die ganze Stoßstange neu zu lackieren. In diesem Fall wird die Oberfläche vorbereitet, damit der Lack sauber aufgetragen werden kann. Reste von altem Lack werden entfernt, Kratzer werden zugespachtelt und die Stoßstange wird gereinigt. Dann wird der neue Lack aufgetragen.

Die Kosten für die Lackierung einer Stoßstange hängen zu einem großen Teil davon ab, ob der Stoßfänger ersetzt werden soll oder der bestehende Stoßstänger instandgesetzt und lackiert wird. Wenn ein Ersatzteil benötigt wird, muss man die Kosten für das neue Teil miteinbeziehen. Weitere Kosten fallen für die Demontage der alten Stoßstange, sowie die Einlackierung der neuen Stoßstange an. Diese ist notwendig, damit kein Farbunterschied entsteht.

Falls der Lackschaden hingegen instandgesetzt werden kann, setzen sich die Kosten hauptsächlich aus Materialkosten für den neuen Lack und Aufwandskosten für die Lackierarbeit zusammen. Mit einer Lackierung sparst du deswegen in den meisten Fällen Zeit und Geld.

Noch nie war Kostentransparenz so einfach

Selber Werkstatt suchen
Ist das ein guter Preis?

Früher keine Transparenz bei der Werkstattsuche

Fixico
Online vergleichen und sparen

Heute online Angebote vergleichen und sparen

Vergleiche unverbindlich Angebote für Autoreparaturen

Mach ein Foto vom Schaden

Das sagen unsere Nutzer

thumb

9.4 Kundenzufriedenheit
aus 122 Bewertung(en)

T.H.

6 Dezember 2017

10/10 Perfekt

Sehr guter und nützlicher Service !

Reiner V

6 Dezember 2017

8/10 Gut

Gute und freundliche Abwicklung, die mich zu einem guten Partner für die Autolackierung geführt hat.

Liselotte Prugger

30 November 2017

10/10 Perfekt

Alles funktionierte problemlos. Die Arbeiten wurden prompt und sehr gut erledigt. Alles bestens.

Stoßstange lackieren

Schäden an der Stoßstange sind ein sehr häufiger Anlass für eine Reparatur. Spot Repair oder Ausbeulen ohne Lackieren sind zwei Techniken, die für die Reparatur kleinerer Schäden an der Stoßstange ideale Lösungen darstellen. Ist der Schaden allerdings zu groß, muss die gesamte Stoßstange neu lackiert werden. Um die Stoßstange deines Autos vor weiteren Schäden wie beispielsweise Kratzern zu schützen, kannst du sie anschließend folieren lassen.

Die Ursachen größerer Schäden

Eine häufige Ursache für schwere Schäden an der Stoßstange ist schlicht und ergreifend fehlerhaftes Einparken. Ist der Parkplatz zu eng oder stehst du zu nah an Hindernissen wie Pfosten oder anderen Autos, sind Lackschäden oder Beulen häufige Folgen. Eine andere Situation, bei der es zu einem größeren Schaden an der Stoßstange kommen kann, ist das Schrammen mit der Stoßstange an den Bordstein. Ist der Gehweg dann auch noch sehr hoch, können schlimme Kratzer und Dellen an der Stoßstange die Folge sein. Reparaturmethoden

Obwohl Beschädigungen an der Stoßstange natürlich sehr ärgerlich sind, gibt es heute neue Reparaturmethoden wie Spot Repair oder Ausbeulen ohne Lackieren, mit denen sich der Schaden einfach beheben lässt. Werden diese Methoden verwendet, muss der gesamte Stoßfänger nicht neu lackiert werden – das macht auch einen großen preislichen Unterschied. Der Nachteil dieser Methoden ist allerdings, dass sie nur unter bestimmten Bedingungen angewendet werden können. So darf der Schaden bei Spot Repair nicht die Größe eines DIN-A4-Blattes überschreiten. Beim Ausbeulen ohne Lackieren sollte der Schadensbereich keine scharfen Kanten aufweisen und es sollten keine Lackschäden vorhanden sein. Aus diesen Gründen lassen sich diese Reparaturmethoden nicht unter allen Umständen anwenden. Bei größeren Schäden an der Stoßstange ist es ratsam, die ganze Stoßstange zu reparieren und neu zu lackieren. Größere Schäden an der Stoßstange sind nicht nur sehr ärgerlich, auch die Kosten für die Reparatur sind höher. Während des Reparaturprozesses wird die Werkstatt zunächst die Stoßstange demontieren und anschließend ausbeulen, schleifen und mit einer Grundierung behandeln. Daraufhin wird mithilfe eines komplexen Computersystems die Farbcodierung ermittelt, um die Neulackierung mit exakt der richtigen Farbe vorzunehmen – so werden Farbdifferenzen ausgeschlossen. Schließlich wird der Lack mittels einer computergesteuerten Mischvorrichtung hergestellt und die Stoßstange kann in der Lackierkabine neu lackiert werden. In der Lackierkabine, die für die Lackierung des Stoßfängers verwendet wird, herrschen ideale Temperaturbedingungen für die Trocknung der Farbe. Lackierkabinen sind zudem mit einer speziellen Beleuchtung ausgestattet, sodass die Stoßstange optimal repariert werden kann.
Angebote für die Lackierung der Stoßstange

Bei Fixico kannst du direkt online über die Fixico-App Angebote für die Lackierung der Stoßstange von verschiedenen Werkstätten in deiner Nähe einholen. Durch den Vergleich erhältst du das beste Angebot für die Neulackierung deiner Stoßstange.