Fixico Logo

Kratzer am Auto entfernen lassen?
Verschiedene Angebote zur Kratzerentfernung bekommen und vergleichen!

Vergleiche die besten Werkstätten

Gib hier deine
Fahrzeugdaten an

Zertifizierte
Meisterbetriebe

9.4/10
Kundenzufriedenheit

Alles über: Kratzer am Auto entfernen

Dem Rosenbusch zu nahe gekommen oder mit dem Autoschlüssel abgerutscht? Kratzer im Autolack passieren schneller als man schauen kann. Doch Kratzer ist nicht gleich Kratzer. Unterschieden wird hier vor allem mit zwei Faktoren: Tiefe und Länge. Oberflächliche Schrammen sind meist mit bloßem Auge kaum erkennbar, denn sie befinden sich nur in der äußersten Lackschicht, dem Klarlack. Schimmert im Kratzer jedoch eine andere Farbe als die Autofarbe durch, geht er bis auf die Grundierung. Je nach der Beschaffenheit des Kratzers werden andere Reparaturmethoden angewendet, um ihn zu entfernen.

Auf den Kratzer kommt es an: Kleine und leichte Kratzer können mit einer Politur oder mit Spot Repair einfach und kostengünstig behoben werden. Polituren erlauben es dem Lackexperten, oberflächliche Schrammen sanft aus dem Lack zu schmirgeln, ohne dass neuer Lack an der betroffenen Stelle aufgetragen werden muss. Bei Spot Repair wird nur die betroffene Stelle behandelt und es erfolgt keine Demontage. Diese Methode ist jedoch nur bei sehr kleinen Schadstellen möglich.

Lange und tiefe Kratzer benötigen mehr Aufwand, um sie wieder instandsetzen zu lassen, denn die betroffenen Bauteile müssen demontiert und komplett lackiert werden. Manchmal werden sogar die umliegenden Bauteile beilackiert, um Farbunterschiede zu vermeiden. Daher hängen die Kosten stark von der Art der Kratzer ab.

Du brauchst eine Einschätzung von dem Kratzer in deinem Auto? Bei Fixico kannst du dich von unseren Schadensexperten beraten lassen und verschiedene Angebote von Werkstätten aus deiner Nähe vergleichen. So sparst du Zeit und Geld.

Manche Autobesitzer fragen sich: kann man Kratzer nicht selber ausbessern? Besonders bei leichten Schrammen kann man schnell auf die Idee kommen, sie selbst zu beheben. Doch dabei musst du immer daran denken: Du weißt nie, wie das Endergebnis aussehen wird. Professionelle Werkstätten mit jahrelanger Erfahrung und den richtigen Werkzeugen haben hingegen die notwendinge Expertise, um die Kratzer im Handumdrehen perfekt instandzusetzen.

Die Kosten für die Instandsetzung von Kratzern beim Lackexperten hängen vor allem davon ab, ob das gesamte Fahrzeugteil, auf dem sich der Kratzer befindet, neu lackiert werden muss oder die Schramme mittels Spot Repair lokal ausgebessert werden kann. Dank der Material- und Zeiteinsparungen bei Smart Repair Methoden sind die Preise für diese Reparaturmethoden deutlich günstiger. Doch auch Farbe und Qualität des Lackes und Größe des betroffenen Bauteils wirken sich auf den Preis aus.

Du möchtest Fixpreise für die fachgerechte Entfernung des Kratzers auf deinem Wagen vergleichen? Bei Fixico erhältst du innerhalb von 24 Stunden mehrere Angebote von Werkstätten aus deiner Umgebung - kostenlos und unverbindlich.

Dem Rosenbusch zu nahe gekommen oder mit dem Autoschlüssel abgerutscht? Kratzer im Autolack passieren schneller als man schauen kann. Doch Kratzer ist nicht gleich Kratzer. Unterschieden wird hier vor allem mit zwei Faktoren: Tiefe und Länge. Oberflächliche Schrammen sind meist mit bloßem Auge kaum erkennbar, denn sie befinden sich nur in der äußersten Lackschicht, dem Klarlack. Schimmert im Kratzer jedoch eine andere Farbe als die Autofarbe durch, geht er bis auf die Grundierung. Je nach der Beschaffenheit des Kratzers werden andere Reparaturmethoden angewendet, um ihn zu entfernen.

Auf den Kratzer kommt es an: Kleine und leichte Kratzer können mit einer Politur oder mit Spot Repair einfach und kostengünstig behoben werden. Polituren erlauben es dem Lackexperten, oberflächliche Schrammen sanft aus dem Lack zu schmirgeln, ohne dass neuer Lack an der betroffenen Stelle aufgetragen werden muss. Bei Spot Repair wird nur die betroffene Stelle behandelt und es erfolgt keine Demontage. Diese Methode ist jedoch nur bei sehr kleinen Schadstellen möglich.

Lange und tiefe Kratzer benötigen mehr Aufwand, um sie wieder instandsetzen zu lassen, denn die betroffenen Bauteile müssen demontiert und komplett lackiert werden. Manchmal werden sogar die umliegenden Bauteile beilackiert, um Farbunterschiede zu vermeiden. Daher hängen die Kosten stark von der Art der Kratzer ab.

Du brauchst eine Einschätzung von dem Kratzer in deinem Auto? Bei Fixico kannst du dich von unseren Schadensexperten beraten lassen und verschiedene Angebote von Werkstätten aus deiner Nähe vergleichen. So sparst du Zeit und Geld.

Manche Autobesitzer fragen sich: kann man Kratzer nicht selber ausbessern? Besonders bei leichten Schrammen kann man schnell auf die Idee kommen, sie selbst zu beheben. Doch dabei musst du immer daran denken: Du weißt nie, wie das Endergebnis aussehen wird. Professionelle Werkstätten mit jahrelanger Erfahrung und den richtigen Werkzeugen haben hingegen die notwendinge Expertise, um die Kratzer im Handumdrehen perfekt instandzusetzen.

Die Kosten für die Instandsetzung von Kratzern beim Lackexperten hängen vor allem davon ab, ob das gesamte Fahrzeugteil, auf dem sich der Kratzer befindet, neu lackiert werden muss oder die Schramme mittels Spot Repair lokal ausgebessert werden kann. Dank der Material- und Zeiteinsparungen bei Smart Repair Methoden sind die Preise für diese Reparaturmethoden deutlich günstiger. Doch auch Farbe und Qualität des Lackes und Größe des betroffenen Bauteils wirken sich auf den Preis aus.

Du möchtest Fixpreise für die fachgerechte Entfernung des Kratzers auf deinem Wagen vergleichen? Bei Fixico erhältst du innerhalb von 24 Stunden mehrere Angebote von Werkstätten aus deiner Umgebung - kostenlos und unverbindlich.

Noch nie war Kostentransparenz so einfach

Selber Werkstatt suchen
Ist das ein guter Preis?

Früher keine Transparenz bei der Werkstattsuche

Fixico
Online vergleichen und sparen

Heute online Angebote vergleichen und sparen

Vergleiche unverbindlich Angebote für Autoreparaturen

Mach ein Foto vom Schaden

Das sagen unsere Nutzer

thumb

9.4 Kundenzufriedenheit
aus 122 Bewertung(en)

T.H.

6 Dezember 2017

10/10 Perfekt

Sehr guter und nützlicher Service !

Reiner V

6 Dezember 2017

8/10 Gut

Gute und freundliche Abwicklung, die mich zu einem guten Partner für die Autolackierung geführt hat.

Liselotte Prugger

30 November 2017

10/10 Perfekt

Alles funktionierte problemlos. Die Arbeiten wurden prompt und sehr gut erledigt. Alles bestens.

Kratzer am Auto entfernen

Kratzer auf dem Auto sind ein häufig auftretender Schaden, mit dem wohl fast jeder Autobesitzer früher oder später Erfahrungen machen wird. Die häufigsten Ursachen von Autokratzern sind Kies, Sand oder Geröll. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Kratzer zu entfernen. Das jeweilige Reparaturverfahren für die Kratzerentfernung hängt von der Art der Kratzer ab – hier wird zwischen zwei Arten unterschieden. Um die Kratzer zu entfernen, werden – abhängig von der Art der Kratzer – verschiedene Arten von Reparaturen angewandt.

Leichte und tiefe Kratzerentfernung

Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Kratzern: leichte Kratzer und tiefe Kratzer. Leichte Kratzer sind auch als oberflächliche Kratzer bekannt. Die Art der Kratzer bestimmt letztendlich die Reparaturmethode, um die Kratzer zu entfernen. Mittels eines speziellen Messgeräts kann der Reparateur die Tiefe des Schadens messen und anhand dessen die Reparaturmethode bestimmen.

Leichte Kratzer

Ein leichter Kratzer befindet sich in der Klarlackschicht des Fahrzeugs, und damit der äußersten Lackschicht. Der Klarlack schützt die Farbe des Lacks und bietet zusätzlichen Glanz. Diese Kratzer sind oft nur in einem bestimmten Licht sichtbar und kaum zu spüren. Sie lassen sich daher relativ einfach mit einer Autopolitur entfernen. Beim Polieren wird ein Teil des Klarlacks abgetragen, dadurch werden die Kratzer entfernt und der Lack erhält seinen Glanz und seine Farbe zurück. Nach dem Polieren wird der Lack gewachst, sodass er (vorübergehend) vor weiteren Kratzern geschützt ist.

Tiefe Kratzer entfernen

Neben diesen kleineren Kratzern können Autolackierer auch tiefe Kratzer im Lack entfernen. Tiefe Kratzer befinden sich nicht wie die leichten Kratzer nur im Klarlack, sondern auch in der Farbe und der Grundierungsschicht. Für die Entfernung eines tiefen Kratzers reicht es daher nicht aus, einfach nur die erste Lackschicht zu polieren. In vielen Fällen muss der Lackierer das jeweilige Einzelteil vollständig neu lackieren, um die Kratzer optimal zu entfernen. Im Falle von kleinen, tiefen Kratzern können auch sogenannte Spot Repairs verwendet werden. Bei Verwendung dieses Reparaturverfahrens muss der Lackierer lediglich einen Teil eines Ersatzteils ansprühen, um den Kratzer zu entfernen. Der Nachteil dieser Reparaturmethode ist allerdings, dass sie nicht bei jeder Komponente angewendet werden kann.

Angebote einholen, um Kratzer zu entfernen?

Du fragst dich, was nötig ist, um die Kratzer von deinem Auto zu einem günstigen Preis zu entfernen? Fordere bei Fixico kostenlose und unverbindliche Angebote an. Du erhältst innerhalb von 24 Stunden vier verschiedene Angebote von verschiedenen Werkstätten in deiner Umgebung.