Blechschaden reparieren lassen?

Empfange und vergleiche verschiedene Reparaturangebote für Blechschäden!
Vergleiche die besten Werkstätten

Blechschaden reparieren lassen?

Empfange und vergleiche verschiedene Reparaturangebote für Blechschäden!

Gib hier deine
Fahrzeugdaten an

Zertifizierte
Meisterbetriebe

9.6/10
Kundenzufriedenheit

Das Wichtigste über: Blechschaden reparieren

Im engen Stadtverkehr oder auf vollen Straßen rummst es schnell einmal, wenn man zum Beispiel ein Straßenschild übersieht oder nicht rasch genug bremst, wenn die Ampel rot wird. So entsteht ein Großteil aller Blechschäden.

Als Blechschaden bezeichnet man demnach jegliche Art von Schaden an der Karosserie, der Motorhaube oder sonstigen externen Bauteilen. Der Begriff bezieht sich nicht auf Motor- oder Getriebeschäden. Diese Unterscheidung ist wichtig, denn unterschiedliche Werkstätten sind auf die Reparatur äußerlicher und innerlicher Schäden spezialisiert. Für Blechschäden sind hauptsächlich Karosseriebauer zuständig.

Wie ein Blechschaden repariert wird hängt davon ab, welches Bauteil betroffen ist und wie gravierend der Schaden ist. Je nachdem, wie stark das Autoteil verbeult oder verbogen ist, kann der Karosseriebauer es entweder instandsetzen oder durch ein Neuteil ersetzen. Wenn das Teil repariert werden soll, kann er entweder zu herkömmlichen Methoden greifen und das Bauteil demontieren und nach der Reparatur wieder einbauen - oder er behebt den Schaden punkuell mithilfe von modernen Smart Repair Methoden.

Du bist dir nicht sicher, welche Reparaturmethode für deinen Blechschaden die Richtige ist? Mit Fixico kannst du einfach Fotos von der beschädigten Stelle hochladen und Angebote von Karosseriebauern aus deiner Umgebung anfordern.

Die Kosten für die Reparatur eines Blechschadens richten sich hauptsächlich nach der Reparaturmethode, die die Werkstatt auswählt. Wenn das Bauteil so schwer beschädigt ist, dass es komplett ersetzt werden muss, hängt der Preis zu großen Teilen von der Qualität des Ersatzteils ab. Originalteile von manchen Automarken können recht kostspielig sein, so dass man in gängiger Praxis auch gerne mal auf gleichwertige Teile von anderen Herstellern zurückgreift.

Wenn das beschädigte Fahrzeugteil jedoch repariert werden kann, hängt der Preis vor allem von dem Zeitaufwand der Reparaturmethode ab - je schneller desto günstiger.

Du möchtest wissen wieviel die Reparatur deines Blechschadens kostet? Bei Fixcio kannst du schnell und einfach mehrere Angebote von Werkstätten aus deiner Umgebung einholen und Fixpreise vergleichen.

Im engen Stadtverkehr oder auf vollen Straßen rummst es schnell einmal, wenn man zum Beispiel ein Straßenschild übersieht oder nicht rasch genug bremst, wenn die Ampel rot wird. So entsteht ein Großteil aller Blechschäden.

Als Blechschaden bezeichnet man demnach jegliche Art von Schaden an der Karosserie, der Motorhaube oder sonstigen externen Bauteilen. Der Begriff bezieht sich nicht auf Motor- oder Getriebeschäden. Diese Unterscheidung ist wichtig, denn unterschiedliche Werkstätten sind auf die Reparatur äußerlicher und innerlicher Schäden spezialisiert. Für Blechschäden sind hauptsächlich Karosseriebauer zuständig.

Wie ein Blechschaden repariert wird hängt davon ab, welches Bauteil betroffen ist und wie gravierend der Schaden ist. Je nachdem, wie stark das Autoteil verbeult oder verbogen ist, kann der Karosseriebauer es entweder instandsetzen oder durch ein Neuteil ersetzen. Wenn das Teil repariert werden soll, kann er entweder zu herkömmlichen Methoden greifen und das Bauteil demontieren und nach der Reparatur wieder einbauen - oder er behebt den Schaden punkuell mithilfe von modernen Smart Repair Methoden.

Du bist dir nicht sicher, welche Reparaturmethode für deinen Blechschaden die Richtige ist? Mit Fixico kannst du einfach Fotos von der beschädigten Stelle hochladen und Angebote von Karosseriebauern aus deiner Umgebung anfordern.

Die Kosten für die Reparatur eines Blechschadens richten sich hauptsächlich nach der Reparaturmethode, die die Werkstatt auswählt. Wenn das Bauteil so schwer beschädigt ist, dass es komplett ersetzt werden muss, hängt der Preis zu großen Teilen von der Qualität des Ersatzteils ab. Originalteile von manchen Automarken können recht kostspielig sein, so dass man in gängiger Praxis auch gerne mal auf gleichwertige Teile von anderen Herstellern zurückgreift.

Wenn das beschädigte Fahrzeugteil jedoch repariert werden kann, hängt der Preis vor allem von dem Zeitaufwand der Reparaturmethode ab - je schneller desto günstiger.

Du möchtest wissen wieviel die Reparatur deines Blechschadens kostet? Bei Fixcio kannst du schnell und einfach mehrere Angebote von Werkstätten aus deiner Umgebung einholen und Fixpreise vergleichen.

Noch nie war Kostentransparenz so einfach

Selber Werkstatt suchen
Ist das ein guter Preis?

Früher keine Transparenz bei der Werkstattsuche

Fixico
Online vergleichen und sparen

Heute online Angebote vergleichen und sparen

Vergleiche unverbindlich Angebote für die Reparatur von Blechschäden

Mach ein Foto vom Schaden

Das sagen unsere Nutzer

thumb

9.6 Kundenzufriedenheit
aus 216 Bewertungen

Haben Sie noch Fragen?

Unsere Schadensexperten sind für Sie da! Montag bis Freitag 09:00 - 18:00

Mehr Info über: Blechschaden reparieren

Zu einfach kann es im Straßenverkehr passieren, dass es mal kracht. Die häufigste Diagnose: Blechschaden. Was nun? Wer zahlt für die Instandsetzung? Und muss man einen Blechschaden bei der Versicherung melden?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Fixico hier für dich.

Blechschaden – was ist das?

Der Begriff Blechschaden wird häufig gebraucht, um Unfallschäden zu klassifizieren. Oft hört man zum Beispiel: „Ich hatte einen Auffahrunfall, aber es ist nichts Schlimmes passiert – nur ein Blechschaden“.

In diesem Fall ist gemeint, dass das Auto noch fahrtauglich ist und niemand bei dem Unfall verletzt wurde.

Wie wickelt man einen Blechschaden ab?

Auf den Schreckmoment folgt deswegen meist Erleichterung am Unfallsort. Trotzdem gilt nun: man sollte weder hektisch werden, noch Blechschäden zu sehr auf die leichte Schulter nehmen. Denn auch verkratztes und verbeultes Blech kann teuer werden.

Deswegen ist es wichtig, die Schäden noch vor Ort sorgfältig zu dokumentieren und die Kontaktdaten aller Beteiligten aufzunehmen. Hier findest du weitere Information über das richtige Verhalten bei einem Verkehrsunfall.

Blechschaden – wer zahlt?

Wenn dein Auto im Straßenverkehr beschädigt wurde, ist es zunächst einmal egal, ob es sich um einen Blechschaden, Lackkratzer oder einen abgebrochenen Seitenspiegel handelt. Die Kosten für die Instandsetzung übernimmt derjenige, der – verkehrsrechtlich gesehen – schuldig ist.

Das ist vor allem wichtig, wenn ein anderer Verkehrsteilnehmer in den Unfallhergang involviert ist. Alle Parteien, die am Unfall beteiligt sind können sich dann überlegen, ob sie ihre Kfz-Versicherungen einschalten wollen oder den Unfall privat regeln wollen.

Blechschaden ohne Versicherung regeln?

Bei einem kleineren Schaden, der eindeutig von einem der Verkehrsteilnehmer verursacht wurde, kann es sein, dass ihr euch darauf einigt, die Instandsetzung privat abzuwickeln. Diese Vorgehensweise empfiehlt sich vor allem bei so genannten Bagatellschäden. Das sind Schäden, die unter 750 Euro liegen.

Der Grund dafür: Wenn man seine Kfz-Versicherung in Anspruch nimmt, fällt der so genannte Schadensfreiheitsrabatt weg.

Die Folge: höhere monatliche Beiträge. Zusammen mit der Selbstbeteiligung kann es gut sein, dass man mehr für die Instandsetzung von einem kleinen Blechschaden zahlt, wenn man seine Kaskoversicherung einschaltet, als wenn man den Schaden privat abwickelt.

Blechschaden ohne Polizei abwickeln?

Doch sogar wenn ihr euch dafür entscheidet, eure Kfz-Versicherungen zu nutzen, müsst ihr nicht unbedingt die Polizei einschalten. Entscheidend ist auch in diesem Fall der Umfang des Schadens. Wenn es sich um einen kleinen Blechschaden handelt und ihr euch einig seid, wer schuldig ist, reicht es in der Regel ein so genanntes Einigungsprotokoll auszufüllen.

In diesem Dokument werden folgende Daten festgehalten:

  1. Name und Kontaktdaten der Unfallbeteiligten
  2. Fahrzeugdaten der Unfallwagen
  3. Zahlungsdetails: wer zahlt wem wann auf welchem Wege wie viel?
  4. Verzicht auf zusätzliche Ansprüche
  5. Unterschriften aller Unfallbeteiligten

Wichtig: ein Einigungsprotokoll sollte nur ausgefüllt werden, wenn die Schuldfrage eindeutig geklärt ist und es sich um einen Bagatellschaden handelt.

Es kann allerdings sein, dass es sich um einen schwerwiegenden Blechschaden handelt. Oder die Schuldfrage kann nicht immer vor Ort und Stelle geklärt werden. Wenn das Auto vor dir plötzlich bremst und du hinten auffährst, kann es gut sein, dass ihr euch beide im Recht seht. In diesen Fällen sollte man die Polizei und Gutachter einschalten.

Gut zu wissen: wenn bei dem Unfall jemand verletzt wurde, muss unbedingt die Polizei eingeschaltet werden.

Wie wird ein Blechschaden repariert?

Werkstätten verfügen heute über viele verschiedene moderne Methoden für die Reparatur von Blechschäden. Je nach Größe der Beule oder Delle kommen dabei unterschiedliche Techniken und Werkzeuge zum Einsatz.

Während früher ein verbeultes Bauteil fast immer demontiert werden musste, um es wieder zurück in Form zu bringen, versucht man heutzutage oft, den Blechschaden punktuell zu beheben.

Dabei nutzt man unter anderem Hitze und Saugnäpfe um Dellen aus dem Blech zu ziehen. Dabei wird das Blech meistens zu weit in die andere Richtung überdehnt und muss dann mit Gummihämmern vorsichtig wieder zurückgeklopft werden.

Welche Werkstätten reparieren Blechschäden?

Wenn man einen Blechschaden hat, sollte man sich auf jeden Fall an eine Werkstatt wenden, die besonders auf Karosseriearbeiten spezialisiert ist.

Im Gegensatz zu Betrieben, die sowohl Wartung als auch Reparatur anbieten sind reine Reparaturbetriebe meistens besser ausgestattet. Deswegen können sie Blechschäden oft rascher und zu geringeren Kosten beheben.

Du bist dir noch nicht sicher, ob du deine Kfz-Versicherung in Anspruch nehmen möchtest, um deinen Blechschaden zu reparieren oder ob du die Kosten doch lieber privat tragen möchtest, um eine Höherstufung zu vermeiden?

Bei Fixico kannst du kostenlos und unverbindlich Angebote von Werkstätten einholen und vergleichen. Dank der Fixpreise kannst du dann ganz einfach durchrechnen, ob es sich lohnt, deine Kaskoversicherung zu nutzen oder ob du günstiger davonkommst, wenn du die Reparaturkosten selber zahlst.

Dann kannst du einfach einen Termin online vereinbaren und dein Blechschaden ist im Handumdrehen repariert!