Schäden vermeiden

Vogelkot auf dem Auto? So verhinderst du Lackschäden

Fixico Team, 26 Oktober 2018

Vogelkot auf dem Auto ist mehr als ärgerlich - das ungeliebte Geschenk des Himmels kann dem Lack schwere Schäden zufügen, wenn es nicht rechtzeitig entfernt wird. Doch Vorsicht: Die meisten Schäden entstehen durch missglückte Versuche, die Exkremente hastig zu beseitigen.

Hier erfährst du, wie du Vogelkot schonend entfernst, bevor dein er deinen Lack verätzt, wie du dein Auto vor dem unschönen Beschuss schützen kannst - und welche Autos angeblich besonders häufig zur Zielscheibe werden.

So entfernst du Vogelkot richtig

Nichtsahnend parkst du dein Auto an einem sonnigen Tag im Schatten eines großen Baumes. Erst bei deiner Rückkehr bemerkst du deinen Fehler: Zwar ist das Auto dank des Schattenplatzes angenehm kühl, doch das Dach und die Motorhaube sind mit Vogelkot übersät, denn auch ein Vogelschwarm hat Schatten in dem Baum gesucht. Was nun?

Wie du Vogelkot richtig entfernst, hängt zunächst einmal davon ab, ob er noch frisch ist, oder bereits eingetrocknet. In den meisten Fällen merkst du wahrscheinlich nicht sofort, wenn ein Vogel sein Geschäft über deinem Auto verrichtet. Sobald dir die Beschmutzung auffällt, solltest du jedoch rasch handeln.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn du eingetrockneten Vogelkot auf deinem Auto bemerkst, gehst du am besten folgendermaßen vor:

  1. Kot mit feuchtem Küchenpapier abdecken
  2. Mindestens 15 Minuten einweichen lassen
  3. Küchenpapier mit Kotresten entfernen
  4. Verschmutze Stelle mit feuchtem Tuch und milder Seife reinigen
  5. Reichlich klares Wasser über die Stelle gießen

Wichtig: Vogelkot sollte immer feucht entfernt werden.

Warum ist Vogelkot so gefährlich?

Vogelkot ist aus zweierlei Gründen gefährlich für deinen Autolack: Zum einen ist er stark säurehaltig und greift den Klarlack an, was zu unschönen Flecken führen kann, wenn er nicht rechtzeitig entfernt wird. Zum anderen enthält Vogelkot in der Regel winzige Steinchen oder Körner, die zu hässlichen Kratzern im Lack führen können, wenn du versuchst, den Fleck trocken zu entfernen. Diese Kombination macht die Exkremete zu einem echten Lackkiller.

Diese Fehler solltest du unbedingt vermeiden:

Wenn du Vogeldreck auf deinem Auto bemerkst, ist dein erster Instinkt wahrscheinlich, den Fleck sofort wegzuwischen. Doch um Schäden zu verhiindern, solltest du folgende Fehler unbedingt vermeiden:

1.Fleck trocken abwischen

Vogelkot enthält häufig Kerne, Körner und kleine Steinchen, die deinem Klarlack hässliche Kratzer zufügen können, wenn sie verrieben werden. Deswegen solltest du nie versuchen, den Fleck mit einem trockenen Tuch zu entfernen.

Alternative: Der Fleck sollte immer ausreichend eingeweicht werden, bevor du ihn vorsichtig beseitigen kannst. Auch mit einem feuchten Tuch solltest du stets auf reibende Bewegungen verzichten. Stattdessen solltest du die angefeuchteten Kotreste vorsichtig abtupfen.

2. Fleck mit Bürste entfernen

Besonders wenn sich der Vogelkot regelrecht in den Lack eingebrannt hat, könntest du versucht sein, zu einer Bürste zu greifen. Finger weg! Die Borsten von Bürsten fügen dem Klarlack deines Autos zahlreiche kleine Kratzer zu - in Folge verliert dein Auto an Glanz, die gebürstete Stelle wird matt und unansehnlich. Deswegen solltest du bei der Lackpolitur grundsätzlich auf Bürsten verzichten.

Alternative: Greife auch bei der Entfernung von Vogelkot stets zu einem weichen Microfasertuch.

3. Fleck zu lange auf dem Auto lassen

Vogelkot wirkt durch seinen hohen Säuregehalt stark ätzend und zersetzt so schnell die verschiedenen Lackschichten deines Autos. Studien zeigen, dass die ersten Schäden bereits nach einem bis zwei Tagen sichtbar werden. Wenn der Vogelkot noch länger auf dem Auto bleibt, kann er sich bis aufs Blech durchfressen. Dann ist eine Neulackierung des verdreckten Fahrzeugteils unvermeidbar.

Alternative: Deswegen solltest du rasch handeln, wenn du feststellst, dass ein Vogel seine Notdurft auf deinem Auto verrichtet hat.

4. Auto mit Vogelkot Fleck in die Sonne stellen

Es kann sein, dass du in dem Moment, in dem du den Vogelkot auf deinem Auto entdeckst, nicht sofort die Möglichkeit hast, ihn zu entfernen. Dann solltest du einen Fehler unbedingt vermeiden: Stell dein verdrecktes Auto auf keinen Fall in die Sonne. Direkte Sonneneinstrahlung führt dazu, dass sich der Vogelkot regelrecht in den Lack einbrennt und wird daher wie ein Katalysator für die schädliche Wirkung.

Alternative: Wenn möglich solltest du dein Auto deswegen in einer kühlen Tiefgarage parken und den Fleck so schnell wie möglich entfernen.

Wie kannst du dein Auto schützen?

Generell gilt: Dein Auto in einer Garage abzustellen ist natürlich der beste Schutz gegen Schäden durch Vogelkot. Doch natürlich ist dies nicht immer möglich. Wenn du dein Auto unter freiem Himmel parkst, solltest du deswegen darauf achten, es nicht unter einem Baum abzustellen. Denn neben Vogelkot setzt auch herabtropfender Harz oder Insektendreck deinem Lack mit der Zeit zu.

Zahlt die Kfz-Versicherung Schäden durch Vogelkot?

Wenn dein Lack durch Vogelkot beschädigt wurde, musst du leider selber in die Tasche greifen, denn Kfz-Versicherungen übernehmen die Kosten für Lackreparaturen in diesem Fall nicht. Versicherungen betrachten Schäden durch Vogelkot als selbstverschuldet, denn sie entstehen aufgrund von unterlassener Wartung und Pflege des Autos.

Wie viel kostet die Instandsetzung der Lackschäden?

Du hast Vogelkot auf deinem Auto zu spät bemerkt und trotz schonender Reinigung wurde der Lack deines Autos nachhaltig beschädigt? Das ist zwar ärgerlich, doch kein Grund, zu verzagen. Mit der Hilfe von Fixico findest du nicht nur den besten Lackierer in deiner Umgebung - sondern auch den besten Preis für Lackreparaturen.

Wie funktioniert das? Ganz einfach: Mach Fotos von dem Lackschaden, der durch die Verschmutzung mit Vogelkot auf deinem Auto entstanden ist. Damit der Schaden gut erkennbar ist, sollte die Stelle gründlich gereinigt sein. Lad diese Fotos mit einer kurzen Beschreibung auf unserer Plattform hoch. Innerhalb von 24 Stunden erhältst du dann mehrere Angebote von Autolackieren in deiner Nähe - mit Fixpreisen, die du kostenlos und unverbindlich vergleichen kannst. Probiere es jetzt aus!

Sind rote Autos besonders attraktiv für Vögel?

Zuletzt klären wir eines der kuriosesten Gerüchte, die sich um die unliebsamen Geschenke des Himmels ranken: Ist es wirklich wahr, dass rote Autos besonder häufig die Zielscheibe von Vogelkot werden? Tatsächlich hat eine englische Studie genau dies gemeldet. Der Online-Versandhändler Halford zog diesen Schluss nachdem er mehr als 1000 Autofahrer in verschiedenen britischen Großstädten befragt hatte. Biologen bleiben allerdings eine Erklärung für dieses Phänomen schuldig, weshalb wir es wohl ins Reich der Mythen verweisen dürfen, bis weitere Studien die Präferenz der Vögel für rote Autos unterstützen.