Steinschlag reparieren lassen?

Vergleiche verschiedene Reparaturangebote für Steinschläge und spare bis zu 30%!
Vergleiche die besten Werkstätten

Gib hier deine
Fahrzeugdaten an

Steinschlag reparieren lassen?

Vergleiche verschiedene Reparaturangebote für Steinschläge und spare bis zu 30%!

Zertifizierte
Meisterbetriebe

9.7/10
Kundenzufriedenheit

Steinschlag im Blech - Reparatur und Kosten

Es ist wirklich überraschend, wie hoch kleine Steinchen geschleudert werden können, wenn sie an den Reifen des Vordermanns hängen bleiben. Oft prallen sie gegen die Schweller oder Motorbaube deines Autos und hinterlassen dabei unschöne Schäden. Wenn dir dein Wagen am Herzen liegt, solltest du darauf achten, dass ein Steinschlag zeitnah repariert wird. Ob Lack auf der Motorhaube oder der Stoßstange abgesplittert ist oder kleine Dellen das Blech verunstalten - in jedem Fall ist der Steinschlag eine Gefahr für das Fahrzeugteil.

Wie genau der Steinschlag repariert wird, richtet sich hauptsächlich danach, ob die Steinchen den Lack beschädigt oder das Blech verbeult haben. Werkstätten begutachten den Schaden und entscheiden dann, ob Motorhaube oder Stoßstange ausgetauscht werden müssen oder ob die Schäden punktuell ausgebessert werden können.

Dank moderner Reparaturmethoden muss die Instandsetzung von Steinschlägen heutzutage nicht mehr besonders teuer sein. Da die Lackabsplitterungen und Dellen, die von den umherfliegenden Steinchen verursacht werden, meist recht klein sind, wird bei dessen Reparatur immer häufiger zu Smart Repair Methoden gegriffen. Dies führt dazu, dass Zeit und Aufwand so gering wie möglich gehalten werden - was natürlich auch deinen Geldbeutel schont.

Du möchtest wissen, wie viel eine Instandsetzung von deinem Steinschlag kostet? Bei Fixico kannst du einfach Angebote von Werkstätten aus deiner Umgebung vergleichen - so sparst du Zeit und Geld!

Es geht so schnell: du fährst zu dicht hinter dem Vordermann auf einer steinigen Straße und schon prasseln kleine Steinchen auf die Windschutzscheibe, die Motorhaube oder die Stoßstange. Sind dann Lack oder Glas beschädigt, ist der Ärger groß. Viele Autobesitzer fragen sich deswegen, wie sie sich und ihren Wagen gegen Steinschlag schützen können.

Tatsächlich gibt es einige Schritte, die du unternehmen kannst, um dein Auto gegen Steinschlag zu schützen. Auf der einen Seite zahlt es sich immer aus, den Lack zu pflegen, denn die Grundierung kann Steinschläge bis zu einem gewissen Grad abfedern. Auf der anderen Seite hilft eine vorausschauende Fahrweise: es ist wichtig, genug Abstand zum Vordermann zu halten, besonders wenn es sich dabei um einen LKW handelt. Außerdem sollte man nicht zu schnell fahren, wenn die Straße im Winter gestreut wurde - die kleinen Steinchen, die eisige Straßen befahrbar machen sind besonders gefährlich für den Lack.

Es ist wirklich überraschend, wie hoch kleine Steinchen geschleudert werden können, wenn sie an den Reifen des Vordermanns hängen bleiben. Oft prallen sie gegen die Schweller oder Motorbaube deines Autos und hinterlassen dabei unschöne Schäden. Wenn dir dein Wagen am Herzen liegt, solltest du darauf achten, dass ein Steinschlag zeitnah repariert wird. Ob Lack auf der Motorhaube oder der Stoßstange abgesplittert ist oder kleine Dellen das Blech verunstalten - in jedem Fall ist der Steinschlag eine Gefahr für das Fahrzeugteil.

Wie genau der Steinschlag repariert wird, richtet sich hauptsächlich danach, ob die Steinchen den Lack beschädigt oder das Blech verbeult haben. Werkstätten begutachten den Schaden und entscheiden dann, ob Motorhaube oder Stoßstange ausgetauscht werden müssen oder ob die Schäden punktuell ausgebessert werden können.

Dank moderner Reparaturmethoden muss die Instandsetzung von Steinschlägen heutzutage nicht mehr besonders teuer sein. Da die Lackabsplitterungen und Dellen, die von den umherfliegenden Steinchen verursacht werden, meist recht klein sind, wird bei dessen Reparatur immer häufiger zu Smart Repair Methoden gegriffen. Dies führt dazu, dass Zeit und Aufwand so gering wie möglich gehalten werden - was natürlich auch deinen Geldbeutel schont.

Du möchtest wissen, wie viel eine Instandsetzung von deinem Steinschlag kostet? Bei Fixico kannst du einfach Angebote von Werkstätten aus deiner Umgebung vergleichen - so sparst du Zeit und Geld!

Es geht so schnell: du fährst zu dicht hinter dem Vordermann auf einer steinigen Straße und schon prasseln kleine Steinchen auf die Windschutzscheibe, die Motorhaube oder die Stoßstange. Sind dann Lack oder Glas beschädigt, ist der Ärger groß. Viele Autobesitzer fragen sich deswegen, wie sie sich und ihren Wagen gegen Steinschlag schützen können.

Tatsächlich gibt es einige Schritte, die du unternehmen kannst, um dein Auto gegen Steinschlag zu schützen. Auf der einen Seite zahlt es sich immer aus, den Lack zu pflegen, denn die Grundierung kann Steinschläge bis zu einem gewissen Grad abfedern. Auf der anderen Seite hilft eine vorausschauende Fahrweise: es ist wichtig, genug Abstand zum Vordermann zu halten, besonders wenn es sich dabei um einen LKW handelt. Außerdem sollte man nicht zu schnell fahren, wenn die Straße im Winter gestreut wurde - die kleinen Steinchen, die eisige Straßen befahrbar machen sind besonders gefährlich für den Lack.

Noch nie war Kostentransparenz so einfach

Selber Werkstatt suchen
Ist das ein guter Preis?

Früher keine Transparenz bei der Werkstattsuche

Fixico
Online vergleichen und sparen

Heute online Angebote vergleichen und sparen

Vergleiche unverbindlich Angebote für die Reparatur von Steinschlägen

Mach ein Foto vom Schaden

Vergleiche unverbindlich Angebote für Autoreparaturen

Das sagen unsere Nutzer

thumb

9.7 Kundenzufriedenheit
aus 329 Bewertungen

Steinschlag - So behebst du Schäden im Lack oder Blech

Im Winter wird gestreut, damit Autos auf eisigen Straßen einen guten Grip haben. Doch sobald es ein bisschen wärmer wird, heißt es: Steinschlaggefahr! Wir verraten dir hier*, welche Fahrzeugteile am häufigsten von einem Steinschlag betroffen sind und wie du dich und dein Auto vor den winzigen Geschossen am besten schützen könnt.

*Dieser Text wurde von unseren Schadensexperten in Zusammenarbeit mit unseren Partnerwerkstätten geprüft und verifiziert. Du hast weitere Fragen zum Thema Steinschlag? Kontaktiere unsere Schadensexperten unter folgender Nummer: 0049 30 568 379 49 , oder im Chat.

Steinschlag auf der Motorhaube

Tatsächlich ist die Motorhaube besonders häufig von Steinschlag betroffen betroffen. Kies oder Rollsplitt, der sich in den Reifenprofilen des Autos vor dir verklemmt und dann durch die Rotation des Reifens auf deine Kühlerhaube geschleudert wird, kann dort unschöne kleine Dellen hinterlassen. Wenn der Stein mit viel Schwung angeflogen kommt, kann es auch passieren, dass der Lack auf der Motorhaube an der betroffenen Stelle absplittert. Dann hast du es mit einer unschönen Kombination aus Blech- und Lackschaden zu tun.

Wie kann ich mein Auto schützen? Um Steinschläge auf der Motorhaube zu verhindern, ist es ratsam, stets einen gewissen Sicherheitsabstand zum Vordermann zu halten.Das gilt natürlich besonders auf gestreuten Straßen oder Feldwegen, wo die Gefahr von Steinschlägen besonders hoch ist.

Steinschlag auf der Stoßstange

Die Stoßfänger sitzen vorne und hinten tief am Auto und geraten dabei auch leicht „unter Beschuss“. Wenn die kleinen Steinchen in einem flachen Winkel geschleudert werden, prallen sie leicht gegen die vordere Stoßstange und verursachen so Lackschäden oder kleine Dellen im Kunststoff. Manchmal werden diese Schäden nicht sofort entdeckt, da sie sich außerhalb des direkten Sichtbereiches befinden. Steinschläge auf der Stoßstange sind allerdings besonders tückisch, da dort im Falle eines Lackschadens besonders hohe Rostgefahr besteht.

Wie kann ich mein Auto schützen? Auch in diesem Fall ist der beste Schutz ein großzügiger Sicherheitsabstand zu dem Auto vor dir. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, deinen Lack mit einer speziell angefertigten Folie zu schützen. Steinschlagschutzfolien sind in der Regel durchsichtig und auf die Stoßstange zugeschnitten.

Steinschlag auf den Schwellern

Man möchte es kaum glauben, doch tatsächlich können Schäden durch Steinschlag sogar auf den Schwellern auftreten. Wenn zwei Wagen beispielsweise auf einem Schotterweg oder einer frisch gestreuten Straße dicht nebeneinander herfahren, kann es passieren, dass ein Steinchen seitlich vom Reifen weggedrückt wird und gegen einen der beiden Schweller stößt. Ähnlich wie Steinschläge auf der Stoßstange werden Lackschäden auf den Schwellern manchmal nicht schnell genug entdeckt, was zu Rostschäden führen kann.

Wie kann ich mein Auto schützen? Schon aus Gründen der Verkehrssicherheit empfiehlt es sich, nicht zu dicht neben einem anderen Auto zu fahren. Abstand halten ist also auch in diesem Fall wesentlich. Um Folgeschäden vorzubeugen empfiehlt es sich außerdem, die Schweller im Winter regelmäßig zu kontrollieren.

Steinschlag auf der Windschutzscheibe

Wenn man “Steinschlag” hört, ist die Windschutzscheibe meist das erste, was einem in den Kopf kommt. Tatsächlich wird die Frontscheibe besonders häufig von Steinchen beschädigt. Der Grund: Glas ist empfindlicher als Blech und springt oder splittert deswegen schnell, wenn es unter Beschuss gerät. Ein Steinschlag auf der Windschutzscheibe ist besonders ärgerlich, da nicht selten die ganze Scheibe ausgewechselt werden muss, was ein zeit- und kostenintensiver Prozess ist.

Wie kann ich mein Auto schützen? Eine vorsichtige und voraussehende Fahrweise ist in diesem Fall besonders wichtig, denn Steinschlagschutzfolien sind für die Windschutzscheibe nicht zugelassen. Im Umgang mit Frontscheiben ist der Gesetzgeber besonders streng, denn eine defekte Scheibe stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko für den Fahrer da.

Jeder Autofahrer kennt das Geräusch wenn kleine Steinchen auf das Blech prasseln. Wer dann bei der nächstmöglichen Gelegenheit Motorhaube und Schweller kontrolliert, kommt meistens zu dem Ergebnis: Steinschlag. Wenn die kleinen Steine das Auto beschädigt haben, ist der Ärger groß. In vielen Fällen sind die Folgen von Steinschlag nicht dramatisch. Kleine, kaum mit bloßem Auge sichtbare Dellen und abgesplitterter Lack. Es kann sein, dass du dich deswegen fragst: Muss ich das wirklich reparieren lassen?

Sicherheitsrelevante Schäden

Tatsächlich hängt die Frage ob, und wie schnell du einen Steinschlag reparieren lassen musst, davon ab, wo sich der Schaden befindet und wie gravierend er ist. Wenn der Steinschlag einen Schaden verursacht hat, der die Verkehrssicherheit des Autos beeinträchtigt, heißt es: Ab in die nächste Werkstatt!

Besonders kritisch sind Steinschläge auf der Windschutzscheibe, da ein Glasschaden immer ein Sicherheitsrisiko darstellt. Schon ein kleiner Sprung kann zu einem Kollaps der ganzen Windschutzscheibe führen, wenn das Auto gefahren wird. Die Stabilität der Karosserie ist demnach gefährdet, weswegen Steinschläge in diesem Fall so schnell wie möglich repariert werden sollten.

Gut zu wissen: Wenn du einen Steinschlag auf der Windschutzscheibe hast, solltest du die Schadstelle möglichst noch an Ort und Stelle mit durchsichtigem Klebeband versiegeln. So kannst du einer Vergrößerung des Schadens entgegenwirken. Allerdings ist das keine langfristige Lösung, sondern lediglich erste Hilfe für die Fahrt in die Werkstatt.

Wann sollte ich Blechschäden reparieren?

Steinschlägen auf Blechteilen wie der Motorhaube oder der Stoßstange sind nicht so dringend wie Glasschäden, da die Verkehrssicherheit des Autos nicht in Gefahr ist. Allerdings empfiehlt es sich trotzdem, Blechschäden zeitnah zu reparieren. So kannst du einem Wertverlust des Autos entgegenwirken und Folgeschäden verhindern. Das ist besonders wichtig, wenn es sich bei deinem Auto um einen Miet- oder Leasingwagen handelt.

Wann sollte ich Lackschäden reparieren?

Wenn der Lack durch einen Steinschlag beschädigt wurde, solltest du rasch handeln. Denn Lack erfüllt eine wichtige Schutzfunktion für deinen Wagen, indem er Feuchtigkeit und Witterung von dem Autoblech fernhält. Sobald die Lackschicht jedoch nicht mehr intakt ist, kann diese Funktion nicht mehr zuverlässig erfüllt werden. Dann ist die Karosserie nicht mehr ausreichend geschützt.

Eine häufige und besonders ärgerliche Folge ist Rost. Ohne den Witterungsschutz von Lack kann dieser schnell entstehen und sich auf der Karosserie ausbreiten. Dann müssen ganze Teile des betroffenen Bauteils herausgeschnitten oder ersetzt werden. Im schlimmsten Fall muss das gesamte Fahrzeugteil ausgewechselt werden. In jedem Fall können die Kosten für die Instandsetzung von Folgeschäden schnell die Kosten einer sofortigen Reparatur überschreiten.

Wenn der Winter sich dem Ende zuneigt und Tauwetter einsetzt, steigt leider auch die Gefahr für Steinschläge. Streusalz und Rollsplitt, die deinem Auto auf vereisten Straßen Halt geboten haben, wenden sich nun gegen dich. Ein Großteil der Steinschläge sind dem winterlichen Bestreuen der Straßen zuzuordnen. Schutz gegen den “Beschuss” ist leider kaum möglich. Was tun, wenn es dich also erwischt hat? Viele Autofahrer fragen sich zunächst: Welche Versicherung greift im Falle eines Steinschlags?

Wer ist schuld an einem Steinschlag?

Die Frage, welche Versicherung die Instandsetzung eines Schadens übernimmt, hängt in den meisten Fällen davon ab, wer die Schuld an der Entstehung eines Schadens trägt. Im Falle eines Steinschlages ist die Klärung der Schuldfrage allerdings besonders schwierig. Zum einen fällt den meisten Fahrern ein Steinschlag nicht sofort auf, weshalb es nahezu unmöglich ist, im Nachhinein den Fahrer des Autos vor einem zu bestimmen.

Doch sogar wenn dir der Fahrer des Vordermanns, dessen Reifen die Steinchen auf deine Windschutzscheibe geschossen haben, bekannt ist, kann dieser nicht für den Schaden zur Verantwortung gezogen werden. Der Gesetzgeber geht davon aus, dass kein Fahrer es beeinflussen kann, ob sich Steinchen in den Reifenprofilen verklemmen und ob er diese versehentlich gegen das Auto hinter ihm schießt.

Ausnahme: Fahrlässigkeit des Vordermanns

Wenn du nachweisen kannst, dass das Auto vor dir Sicherheitsanweisungen missachtet hat und der Steinschlag Folge dieses Versäumnisses ist, hast du Chancen, den Fahrer zur Verantwortung zu ziehen.

Beispiel: Wenn du hinter einem LKW fährst, der Kies geladen hat, ohne seine Ladung ordnungsgemäß zu sichern und dann Steinchen von der Ladefläche rutschen und auf dein Auto prasseln, liegt sie Schuld klar bei dem Fahrer des LKWs. In diesem Fall übernimmt die Haftpflichtversicherung des Verursachers die Kosten für die Instandsetzung. Einzige Voraussetzung: Du musst einwandfrei nachweisen können, dass Fahrlässigkeit des anderen zu dem Schaden geführt hat.

Zahlt die Teilkaskoversicherung?

Wenn der Steinschlag nicht auf Fahrlässigkeit eines anderen Fahrers zurückzuführen ist, ist deine Kfz-Versicherung die einzige Chance, den Schaden über eine Versicherung abzuwickeln. Wenn du eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen hast, übernimmt diese allerdings nicht alle Arten von Schäden, die durch einen Steinschlag entstanden sind.

Diese Schäden sind von der Teilkasko abgedeckt:

  • Gesprungene Autoscheiben durch Steinschlag
  • Glasschaden an Scheinwerfern und Rückleuchten durch Steinschlag
  • Schäden an Dach- oder Panoramafenstern durch Steinschlag

Diese Schäden sind nicht von der Teilkasko abgedeckt:

  • Lackschäden durch Steinschlag
  • Blechschäden durch Steinschlag

Wenn du also Dellen in der Motorhaube hast oder der Lack auf einem Stoßfänger aufgrund von einem Steinschlag abgesplittert ist, kannst du diesen Schaden nicht über deine Teilkaskoversicherung abwickeln. Nur, wenn du zusätzlich eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen hast, bestehen Chancen, dein Auto über eine Versicherung reparieren zu lassen.

Zahlt die Vollkaskoversicherung?

Eine Vollkaskoversicherung übernimmt die Instandsetzung von Steinschlägen jeder Art - auch Schäden auf der Motorhaube, dem Dach oder den Stoßstangen. Es ist allerdings nicht unbedingt ratsam, Steinschläge über die Vollkasko abzuwickeln. Der Grund: Wenn du deine Vollkaskoversicherung nutzt, drohen eine Rückstufung der Schadenfreiheitsklasse und damit jahrelang erhöhte Prämien.

Wann sollte ich meine Vollkasko nutzen?

Eine einfache Kalkulation hilft, diese Frage zu beantworten. Berechne einfach, wie viel dich eine Abwicklung über die Kfz-Versicherung kosten wird. Die Kosten setzen sich aus der Selbstbeteiligung und der Prämienerhöhung zusammen. Stelle dieser Zahl die Reparaturkosten entgegen, die du aufbringst, wenn du die Reparatur selber zahlst.

Als Faustregel gilt:


Faustregel: Bei Schäden unter 1000 Euro lohnt es sich in der Regel, die Kosten selber zu tragen.


Hier findest du ausführliche Informationen zu der Frage, in welchen Fällen es sich lohnt, Karosserie- und Lackschäden über die Vollkaskoversicherung abzuwickeln.

Die Entscheidung, den Steinschlag über deine Vollkaskoversicherung abzuwickeln oder die Kosten selber zu übernehmen, kannst du natürlich nur treffen, wenn du weißt, wie viel dich die Reparatur kosten wird. Wenn du nicht zufällig eine Ausbildung als Karosseriebauer oder Lackierermeister gemacht hast, kann das ziemlich schwierig sein. Hier erfährst du, wie du ganz einfach den Schadensumfang und die Reparaturkosten für den Steinschlag auf deinem Auto erfahren kannst.

Wie viel kostet die Reparatur eines Steinschlags?

Pauschal lässt sich diese Frage kaum beantworten. Die Kosten für die Reparatur eines Steinschlags richten sich vor allem danach, ob der Stein den Lack, das Blech oder beides beschädigt hat und wie gravierend der Schaden ist. Doch auch die Position des Schadens, die Zusammensetzung deines Autolacks und der generelle Zustand deines Autos spielen eine Rolle.

Wie sollst du also abschätzen, wie viel dich die Instandsetzung des Steinschlags kosten wird? Glücklicherweise gibt es eine einfache und schnelle Möglichkeit, die Kosten für eine Reparatur zu erfahren: Vergleichsplattformen wie Fixico. Hier kannst du ganz einfach Fixpreise von Werkstätten in deiner Umgebung anfragen und diese vergleichen. So bekommst du einen guten Überblick über die Kosten, die dich erwarten.

Vergleichen leicht gemacht

Das Vergleichen von Werkstätten und ihrer Fixpreise ist nicht nur schnell und kostenlos, sondern auch kinderleicht. Denn über unsere Plattform kannst du einfach alle Informationen übermitteln, die unsere Werkstätten brachen, um den Schaden abschätzen zu können. Dazu gehören:

  • Fotos vom Schaden
  • Generelle Fahrzeuginformationen (Marke, Modell und Baujahr)
  • Möglicherweise Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN)

Sobald du deine Anfrage gestellt hat, leiten Fixicos Schadensexperten diese an zertifizierte Werkstätten in deiner Umgebung weiter. Diese begutachten den Schaden und erstellen Angebote für die Instandsetzung des Schadens. Innerhalb von 24 Stunden erhältst du drei Angebote, die du vergleichen kannst.

In wenigen Schritten zum Fixpreis

Dank des übersichtlichen Online Formulars ist das Erstellen einer Anfrage innerhalb weniger Klicks erledigt. So funktioniert es:


  1. Steinschlag fotografieren und Schaden grob beschreiben
  2. Fahrzeugdaten ergänzen
  3. Angebote erhalten und vergleichen
  4. Bevorzugtes Angebot auswählen
  5. Termin vereinbaren

Vorteile des Werkstattvergleichs

Warum solltest du Werkstätten und Preise über Fixico vergleichen? Ganz einfach:

1. Alle Informationen sofort zur Hand

Wenn du über Fixico Fixpreise vergleichst und eine der Werkstätten für die Reparatur auswählst, erhältst du eine Reparatur, die auf dich und deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Denn neben dem Preis zählen noch andere Aspekte: Wie weit ist die Werkstatt von deinem Wohnort entfernt? Wann ist der nächstmögliche Termin, an dem eine Reparatur möglich ist? Wie lange dauert die Reparatur? Ist es möglich, einen Ersatzwagen zu buchen? Jedes Angebot, dass du von einer Werkstatt über Fixico erhältst, enthält all diese Angaben zu der Reparatur. Außerdem kannst du einfach und bequem Zusatzleistungen wie Ersatzfahrzeuge oder eine Autoreinigung auswählen.

2. Schutz dank der Fixico Preisgarantie

Du hast die Nase voll von ständigen Zusatzkosten? Damit ist jetzt Schluss. Wenn du eine Reparatur über Fixico buchst, garantieren wir dir, dass alle im Angebot aufgelisteten Reparaturen zu dem genannten Preis durchgeführt werden.

3. Transparenz aufgrund von Kundenbewertungen

Wenn du über Fixico Werkstätten vergleichst, erhältst du einen guten Überblick über jede Werkstatt, die ein Angebot für dein Auto abgegeben hat. Neben einer Beschreibung des Betriebes, Fotos des Arbeitsplatzes und Angaben zu der Entfernung zu deinem Wohnort siehst du auch Bewertungen, die andere Autobesitzer für diese Werkstatt abgegeben haben. So erfährst du, was für Erfahrungen andere Kunden mit dem Betrieb gemacht haben.

Probiere es jetzt kostenlos und unverbindlich aus!